Berliner ImpulsE

07.12.17 Nachricht Forschung & Innovationen

Konzepte für Gebäude und Quartiere sowie für internationalen Energiewettbewerb ausgezeichnet

Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „EnEff.Gebäude.2050“

Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „EnEff.Gebäude 2050“ wurden im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zehn innovative Konzepte für Gebäude und Quartiere der Zukunft sowie für einen internationalen Energiewettbewerb für Gebäude und Quartiere ausgezeichnet. Die Gewinner erhielten insgesamt ein Preisgeld von 280.000 Euro.

Die prämierten Konzepte in der Kategorie „Konzepte zukunftsweisender Gebäude und Quartiere“ geben die gesamte Bandbreite der Bauaufgaben wieder: Von Neubau und Sanierung, über einzelne Wohn- und Nichtwohngebäude bis hin zum Quartier. Ausgezeichnet wurden von der fünfköpfigen Jury die Konzepte Energie und Technikpark in Trier, Newtonprojekt in Berlin-Adlershof, Vorwärtsquartier Schwerin, Aktiv Stadthaus im Bestand in Frankfurt am Main und Neubau Stadtwerke Neustadt in Holstein.

In der zweiten Kategorie „Konzepte für einen internationalen Energiewettbewerb“ teilen sich den ersten Rang die Bergische Universität Wuppertal mit der Stadt Wuppertal und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus mit der Stadt Cottbus. Ihre Ideen zu Austragungsorten und Wettbewerbsdisziplinen für einen internationalen Energiewettbewerb für Gebäude und Quartiere konnten die sechsköpfige Jury überzeugen.

Zweitplatzierte dieser Kategorie wurden die Beuth Hochschule für Technik Berlin mit der Stadt Berlin und die Technische Universität Darmstadt mit der Stadt Frankfurt am Main. Die Technische Universität Braunschweig erhielt gemeinsam mit der Stadt Braunschweig einen Sonderpreis.

Der Ideenwettbewerb ist Teil der Förderinitiative „EnEff.Gebäude.2050 – Innovative Vorhaben für den nahezu klimaneutralen Gebäudebestand“ des BMWi. Ausgelobt wurde der Wettbewerb im Mai 2017 vom Projektträger Jülich (PtJ) auf den Berliner ENERGIETAGEN. Insgesamt wurden 18 Konzepte eingereicht.

Weiterführende Informationen

‹ zurück