Berliner ImpulsE

26.07.17 Nachricht Bauen und Wohnen

Berliner Stadtwerke und Verbraucherzentrale Berlin e.V.

Kooperation bei Energieberatungen

Die Verbraucherzentrale Berlin e.V. und die Berliner Stadtwerke GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung für anbieterneutrale Energieberatungen unterzeichnet. Es geht unter anderem um gemeinsame und kostenfreie Veranstaltungen mit Energieberatern der Verbraucherzentrale.

„Allein mit einem radikalen Wandel im Energiemix zugunsten der Erneuerbaren Energien erreichen wir unsere gemeinsamen Klimaziele nicht“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Irmer zur Notwendigkeit von Energieberatungen.

Die Verbraucherzentrale Berlin hofft, durch die Partnerschaft mit den Stadtwerken viele Quartiersbewohner für ihre Energieberatung zu gewinnen. Die strikte Anbieterneutralität der Verbraucherzentrale bleibe in den Beratungen gewahrt, betonte deren Vorstand Dörte Elß.

Die Aktion startet in den sogenannten Mieterstromquartieren, in denen die Berliner Stadtwerke bereits Solarstromanlagen errichtet haben. Darüber hinaus verlinken die Berliner Stadtwerke von ihrer Webseite auf die Energieberatungsangebote der Verbraucherzentrale.

Weiterführende Informationen

‹ zurück