Berliner ImpulsE

12.06.17 Nachricht Bauen und Wohnen

Online-Broschüre „Ausgezeichnete Praxisbeispiele"

Broschüre stellt neun „Klimaaktive Kommunen 2016" vor

Alle neun prämierten Projekte des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2016“ werden in der nun veröffentlichten Online-Broschüre „Ausgezeichnete Praxisbeispiele“ vorgestellt.

In dem Wettbewerb des Bundesumweltministeriums (BMUB) und des Deutschen Instituts für Urbanistik gGmbH (Difu) werden Kommunen für ihre Aktivitäten zur Vermeidung von klimaschädlichem CO₂ und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels ausgezeichnet.

Jede Kommune erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro, das wieder in Klimaaktivitäten investiert werden muss.

In der Kategorie „Kommunale Klimaprojekte durch Kooperation“ wurde unter anderem die Stadt Uebigau-Wahrenbrück (Brandenburg) für ihr Kooperationsprojekt „Brikettfabrik Louise“ als außerschulischer Lernort ausgezeichnet.

Der Landkreis Elbe-Elster (Brandenburg) wurde in der  Kategorie „Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen“ für den Schulwettbewerb „Klimaschutz ist (eine) Kunst“ geehrt.

Weitere Gewinner sind die Städte Arnsberg, Jena, Karlsruhe, Emden und Ettlingen sowie die Landkreise Ebersberg und Enzkreis.

Weiterführende Informationen

‹ zurück