Berliner ImpulsE

17.07.17 Nachricht Bauen und Wohnen

Förderbekanntmachung des BMWi und BMBF

Stadtquartiere als Vorreiter für Energieeffizienz

Im Rahmen der Förderinitiative „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“ werden sechs Leuchtturmprojekte unterstützt, die zeigen sollen, wie Stadtquartiere energieeffizienter werden, Strom, Wärme und Mobilität intelligent vernetzt und erneuerbare Energien sinnvoll integriert werden können.

Die sechs Quartiere befinden sich in Esslingen (Stadtquartier „ES-West-P2G2P“), Kaiserslautern („Pfaff“), Heide/Holstein („Quarree 100“), Oldenburg („ENaQ - Energetisches Nachbarschaftsquartier“), Zwickau („ZED“) und gemeinsam in zwei süddeutschen Kommunen („Stadtquartier 2050 – Herausforderungen gemeinsam lösen“).

Für Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich nachhaltige Stadtentwicklung geben das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den nächsten fünf Jahren bis zu 100 Mio. Euro aus.

Insgesamt hatten sich mehr als 60 Konsortien aus Stadtverwaltungen, Forschungsinstituten und Unternehmen für die Förderung beworben.

Weiterführende Informationen

‹ zurück