Berliner ImpulsE

03.11.17 Nachricht Industrie und Gewerbe

Mini-Photovoltaikanlagen

Norm für sicheren Betrieb in Sicht

Wie der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. mitteilt, steht in Sachen Mini-Photovoltaikanlagen der Veröffentlichung einer Nationalen Vornorm DIN VDE V 0100-551-1 (VDE V 0100-551-1) nichts mehr im Weg.

Die Vornorm soll auch in die europäische und internationale Normung eingebracht werden. Der nächste Schritt wird die Fertigstellung der Produktnorm sein, um die Anforderungen an die anzuschließenden steckbaren Photovoltaikmodule festzulegen.

Um die steckbare Photovoltaikmodule ohne Einschränkungen beim Thema Sicherheit schnell auf die Balkone von Mietwohnungen zu bringen, hatte der VDE bereits 2016 einen Entwurf zur Ergänzung der DIN VDE 0100-551 (VDE 0100-551) für die Anforderungen an die Installation veröffentlicht. Darüber hinaus haben die Experten von VDE|DKE auf Antrag der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) ein Projekt für eine Produktnorm gestartet, um die Anforderungen an die anzuschließenden steckbaren Photovoltaikmodule festzulegen.

Als dritte Säule neben den Anforderungen an die Errichtung sowie an das Produkt selbst arbeiten die VDE-Experten aktuell an der Veröffentlichung eines Standards zu einer speziellen Energiesteckvorrichtung für die Einspeisung in einem separaten Stromkreis, der ebenfalls kurz vor der Fertigstellung steht.

Weiterführende Informationen

‹ zurück