Berliner ImpulsE

Energiewirtschaft und Erneuerbare

Die Kernelemente der Deutschen Energiewende im Bereich der Energiewirtschaft sind:

  • Im Jahr 2022 soll das letzte Kernkraftwerk in Deutschland vom Netz gehen.
  • Bis 2050 soll der Anteil der Erneuerbaren Energien auf 80 Prozent der Stromversorgung steigen.
  • Deutschland soll schrittweise unabhängiger von Öl- und Gasimporten werden.
  • Der Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase soll bis 2050 um 80 bis 95 Prozent sinken.

Energiewirtschaft

13.10.2017: Um das Abregeln erneuerbarer Energien künftig zu reduzieren, hat die GASAG Solution Plus auf dem EUREF-Gelände in Berlin-Schöneberg eine neue Speicherlösung installiert.

Energiewirtschaft

11.10.2017: Vattenfall hat den Grundstein für das neue Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerk (GuD) in Marzahn gelegt. Gemeinsam mit dem ebenfalls mit Gas befeuerten Kraftwerk in Klingenberg soll das GuD künftig den Ostteil Berlins CO₂-arm versorgen.


Energiewirtschaft

10.10.2017: In den 20 größten deutschen Städten gibt es ein Potenzial von bis zu 33.000 Photovoltaikanlagen auf großen Wohngebäuden. Rund 1,4 Mio. Mieterinnen und Mieter könnten damit preiswerten Solarstrom beziehen.