Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Berlin

Energie- und Klimapolitik Bund

Bauen und Wohnen

In Kürze

Energie- und Klimapolitik Berlin

Jahrespressekonferenz 2015 von Senator Geisel

In seiner Jahrespressekonferenz hat Senator Andreas Geisel einen Ausblick auf die wichtigsten Projekte für das Jahr 2015 gegeben.

weiter ›


DGS aktualisiert Berliner Solaranlagenkataster

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) hat im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt das Solaranlagenkataster des Landes Berlin im Hinblick auf die Anlagenentwicklung in den Jahren 2012 und 2013 sowie zur Verbesserung der blockscharfen Erfassung zur Verortung der Anlagen in Berlin aktualisiert.

weiter ›


Lichtenberg stellt Kooperationsprojekt für energetische Stadterneuerung vor

Mit dem Modellprojekt Frankfurter Allee Nord erprobt der Berliner Bezirk Lichtenberg, wie in einem heterogenen Quartier Synergien erschlossen werden können, um kostengünstig gleichermaßen den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß zu senken. In das Projekt einbezogen sind rund 40 Gebäude, fast ebenso viele Eigentümer und mehr als 900 Mieterhaushalte.

weiter ›


BA Treptow-Köpenick: Fast zehn Millionen Euro für Schulsanierung

Im Jahre 2014 gab das Bezirksamt Treptow-Köpenick 9,994 Millionen Euro für die Instandsetzung und Sanierung von Schulen im Bezirk aus. Zu diesen Mitteln gehören 4,1 Millionen Euro vom Berliner Senat aus dem Schul- und Sportanlagensanierungsprogramm, die vollständig verausgabt wurden.

weiter ›


Projekte und Technologien für die Smart City: Berliner NetzwerkE erhält Förderung bis 2017

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung unterstützt das von der Berliner Energieagentur (BEA) gesteuerte Berliner NetzwerkE für weitere drei Jahre bis 2017 mit finanziellen Mitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“. Sie setzt damit ein klares Zeichen, dass Berlin bis 2050 eine klimaneutrale und smarte Stadt werden will. Seit 2008 wurden mit Hilfe des Unternehmensnetzwerkes über 20 Modellprojekte in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Berlin angestoßen und realisiert.

weiter ›


KlimaSchutzPartner 2015: Bewerbungen ab sofort möglich

Die Bewerbungsphase für den begehrten Berliner Preis „KlimaSchutzPartner des Jahres 2015“ hat begonnen. Seit dem 12. Januar können sich Unternehmen, Bürger und öffentliche Einrichtungen für den Preis bewerben und bereits umgesetzte oder geplante Klimaschutzprojekte einreichen.

weiter ›


Turbine und Generator für das neue Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerk am Barnackufer angekommen

Die erste Großlieferung, der Generator, erreichte in der Nacht vom 13. zum 14. Januar das Kraftwerksgelände in Lichterfelde. Die Gasturbine folgte ihm in der darauffolgenden Nacht. Transportiert wurden die beiden Kolosse mit jeweils rund 280 Tonnen in Polizeibegleitung von einem sogenannten „Tausendfüßler“ – einem Schwerlasttransporter mit 48 Achsen.

weiter ›

Energie- und Klimapolitik Bund

Energie- und Klimaschutzbestimmungen: Das ändert sich 2015

Das neue Jahr 2015 bringt für Verbraucher und Unternehmen viele Neuerungen beim Thema Energie. Grund dafür sind neue Bestimmungen oder Anpassungen in beispielsweise EEG, EnEV und EU-Ökorichtlinie, die 2015 in Kraft treten.

weiter ›


BMWi: Neue Förderung anwendungsnaher Forschung für die Energiewende

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) will die anwendungsnahe Energieforschung stärken. Dazu soll eine im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms veröffentlichte und am 1. Januar 2015 in Kraft getretene neue Förderbekanntmachung dienen.

weiter ›


Bund unterstützt kommunale Beratungsangebote zum Klimaschutz

Um Kommunen in ihrem Engagement für den Klimaschutz zu unterstützen, wollen das Bundesumweltministerium (BMUB) und die kommunalen Spitzenverbände bestehende Informations- und Beratungsangebote weiterentwickeln und den Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen stärken.

weiter ›


Energiesparmeister sucht bundesweit Klimaschutzkampagnen an Schulen

Die von co2online durchgeführte und vom Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzkampagne sucht bundesweit Energiesparmeister an Schulen. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Klimaschutzprojekten bewerben und Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro gewinnen.

weiter ›


Zahl der Anträge für MAP-Zuschüsse 2014 deutlich gesunken

Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollen (BAFA) sind die Antragszahlen zum Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien im Wärmemarkt im Dezember 2014 angestiegen, im Jahresvergleich jedoch spürbar gesunken. Das meldet das Infoportal Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR).

weiter ›

Bauen und Wohnen

DBU setzt auf energie- und ressourceneffizientes Sanieren im Bestand

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) will ressourcensparendes Bauen und Wohnen fördern. Die Baubranche verbrauche als Wirtschaftsbereich in Deutschland die meisten Rohstoffe, habe zugleich aber auch große Potenziale, Ressourcen einzusparen, etwa durch das energieeffiziente Sanieren des Baubestandes.

weiter ›


Neue Heizungen am Herbst nur noch mit EU-Energielabel

Ab Herbst 2015 müssen neue Heizungen das EU-Energielabel tragen, die Einteilung in Energieeffizienzklassen erfolgt auf Primärenergiebasis. Die Klassen werden, wie von vielen anderen Elektrogeräten bekannt, mit A++ bis G bezeichnet. Als Mindeststandard wird die Brennwerttechnik festgelegt, Niedertemperaturkessel werden nach Einführung nicht mehr zulässig sein.

weiter ›


dena gibt Tipps zum energieeffizienten Heizen

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) gibt Tipps, um im Winter auch mit geringen Investitionen Heizkosten zu sparen.

weiter ›

In Kürze

Neues Expertenthema bei der BIK: Energieeffizienz durch die Nutzung von Abwasserwärme

Die Abwasserableitung ist in modernen, gut gedämmten Gebäuden das letzte größere Wärmeleck. Hier schlummert eine erneuerbare und langfristig stabile Energiequelle.

weiter ›

 

Destatis: Sinkende Energiepreise sorgen für fallende Erzeugerpreise

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet, haben die niedrigen Energiepreise 2014 für fallende Erzeugerpreise gewerblicher Produkte gesorgt. Energie war im vergangenen Jahr um 3,1 Prozent...

weiter ›