Berliner ImpulsE

Inhalt

Berliner Energie- und Klimathemen

Energie- und Klimapolitik Bund

Bauen, Wohnen und Sanieren

Forschung und Innovationen

In Kürze

Berliner Energie- und Klimathemen

Online-Beteiligung zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm noch bis Mitte April möglich

Seit dem 26. Februar läuft das Online-Beteiligungsverfahren zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) im Rahmen dessen Bürgerinnen und Bürger Maßnahmenvorschläge des BEK kommentieren und auch neue Vorschläge einbringen können. Die Bürgerbeteiligung endet am 16. April.

weiter ›


Berliner Energietage 2015: erste Veranstaltungen ausgebucht

Vom 27. bis 29. April laden die Berliner Energietage 2015 Entscheider und Fachbesucher zur Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutschland. Vier Wochen vor Beginn der dreitägigen Konferenz zählen die Veranstalter bereits über 6.000 Veranstaltungsanmeldungen. Einige Konferenzen sind bereits ausgebucht. Wie in jedem Jahr ist der Besuch der Veranstaltungen und den parallel stattfindenden Messen kostenfrei.

weiter ›


Made in Berlin: Klimaschutzprojekte gesucht

Noch bis zum 8. April können sich Unternehmen, Bürger und öffentliche Einrichtungen um die begehrte Auszeichnung „KlimaSchutzPartner des Jahres 2015“ bewerben. Auch in diesem Jahr werden wieder Pioniere, Praktiker und Querdenker gesucht, die innovativen Klimaschutz in Berlin planen oder umgesetzt haben.

weiter ›


Projekt „Energie und Klimaschutz in Schulen“ – Wissen für den Klimaschutz: Schüler-Workshops in Berliner Schulen gestartet

In zwanzig Berliner Schulen laufen zur Zeit Workshops zu den Themen Energie und Klimaschutz. Die ersten Workshops fanden an der Bewegten Schule in Treptow-Köpenick statt und kamen bei den Schülern und Schülerinnen gut an. Pascal, Fünftklässlerin an der Bewegten Schule: „Das war echt interessant. Ich wusste gar nicht, was in Berlin alles für den Klimaschutz passiert.“

weiter ›


GSG Solar beliefert Bio Company mit Solarstrom

Die GSG Solar Berlin GmbH (GSG Solar), 100-prozentige Tochter der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin), hat mit der Bio Company GmbH die Lieferung von Vor-Ort erzeugtem Solarstrom für ihren Kreuzberger Standort vereinbart.

weiter ›


Power Mal 10 für Klimaschutz und Energieeffizienz

In der Reglinstraße im historischen „Lindenhof“ in Tempelhof-Schöneberg hat jetzt die Berliner Energieagentur (BEA) das 10. Blockheizkraftwerk (BHKW) bei der GeWoSüd Genossenschaftliches Wohnen Berlin Süd eG installiert. Dank hocheffizienter dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) können sich die Bewohner mehrerer Siedlungen und Gebäude der Genossenschaft über günstige Wärme- und Stromkosten freuen. Auch der Klimaschutzeffekt ist beträchtlich. Die kleinen Kraftpakete sparen insgesamt über 1.300 Tonnen Kohlendioxid ein.

weiter ›

Energie- und Klimapolitik Bund

Zustimmung für Gabriels Vorschlag zur CO2-Reduzierung bei fossilen Kraftwerken

Das Konzept des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zur Reduzierung der CO2-Emissionen des fossilen Kraftwerksparks stößt auf Zustimmung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks.

weiter ›


MAP für erneuerbare Energien novelliert, neues MAP für Energieeffizienz angekündigt

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die Novelle der Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (Marktanreizprogramm, MAP) bekannt gegeben. Die Erneuerung der Regelungen stehen im Zusammenhang mit der Umsetzung des Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) und soll den Zubau erneuerbarer Energien bei Heizungen im Gebäudebestand befördern. Ein weiteres Marktanreizprogramm wurde angekündigt.

weiter ›


Energieagenturen helfen Unternehmen bei der Einführung von Energiemanagement-Systemen

Die Berliner Energieagentur (BEA) und weitere elf regionale Energieagenturen helfen Unternehmen dabei, die vom Bundesrat verabschiedete Verpflichtung für große Unternehmen zur Durchführung eines Energieaudits umzusetzen. Betriebe können dazu den kostenlosen Online-Leitfaden mod.EEM nutzen und auf diese Weise zu einem Energieaudit oder einem zertifizierten Energiemanagementsystem gelangen. Mit diesen können große Unternehmen ebenfalls ihre gesetzliche Verpflichtung erfüllen.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

Hausbesitzer investieren häufiger in Energieeffizienz als in Komfort

Dass sich Investitionen in die Energieeffizienz des Eigenheims langfristig lohnen, erkennen viele Hausbesitzer. Laut einer Erhebung des LBS-Hausbesitzertrends 2015 hat einer von vieren seine Immobilie in den zurückliegenden drei Jahren modernisiert.

weiter ›


co2online gibt Energiespartipps für Mieter

Auf Hintergrund einer Erhebung des Statistik-Portals statista.com gibt die co2online gGmbH Energiespartipps für Mieter mit denen sich leicht mehrere Hundert Euro jährlich sparen ließen. Nach der Erhebung hat 2013 jeder Privathaushalt pro Monat durchschnittlich 161 Euro für Raumwärme, Warmwasser und Strom ausgeben - Energiekosten von mehr als 1.900 Euro jährlich.

weiter ›


Gemeinsame Herausforderungen bei Energie- und Wärmewende

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) sehen im demografischen Wandel, der Digitalisierung neuer Lebensbereiche sowie der Energiewende große Herausforderungen sowohl für die Energie- als auch für die Wohnungswirtschaft.

weiter ›

Forschung und Innovationen

Studie des HWWI zeigt wirtschaftliche Potenziale von Power-to-Heat

Eine vom Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) beauftragte und vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) durchgeführte Studie zeigt: mit Power-to-Heat-Technik könnten zukünftig Millionen deutsche Haushalte von der Energiewende finanziell profitieren und gleichzeitig zur Stromnetzstabilität beitragen.

weiter ›


BEE-Studie: Batterien können Stromnetz stabilisieren

Laut einer neuen Studie werden dezentrale Batterien künftig zu einem stabilen Stromnetz beitragen, indem sie Wind- und Solarstrom ergänzen und dabei helfen, konventionelle Must-run Kraftwerke abzulösen. Die Kurzstudie wurde von der Forschungsstelle für Energienetze und Energiespeicher (FENES) im Auftrag des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE) und der Hannover Messe durchgeführt.

weiter ›


BMWi fördert Brennwerttechnik mit Zeolith-Wärmepumpen

Wie der BINE Informationsdienst meldet, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) im Rahmen der Energieforschung die Entwicklung von Brennwerttechnik mit Zeolith-Wärmepumpen gefördert.

weiter ›

In Kürze

PIK: Klimawandel schwächt Golfstrom

Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung haben Belege dafür entdeckt, dass der für das meist milde Klima im Nordwesten Europas verantwortliche Golfstrom schwächer wird. Ursache sei...

weiter ›

 

ecoGator: Kaufberatung für Elektrogeräte erweitert

Die Kampagne myEcoNavigator hat die Kaufberatungs-Funktion ihrer App ecoGator erweitert. Verbraucher sollen nun leichter herausfinden können, welche Gerätegröße jeweils die richtige ist.

weiter ›