Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin Spart Energie

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Klimaprotest nimmt massiv an Fahrt auf

Am Dienstag, den 12. März wurde in der Bundespressekonferenz in Berlin die Stellungnahme von „Scientists for Future“ vorgestellt, die von mehr als 12.000 Wissenschaftler*innen unterzeichnet wurde.

weiter ›


BMWi verlängert Förderung digitaler Energiespar-Lösungen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verlängert das Innovationsförderprogramm „Pilotprogramm Einsparzähler“ bis zum Jahr 2022.

weiter ›


Aus für Gebäudekommission

Die Kommission „Zukunft der Gebäude“ wird wahrscheinlich doch nicht einberufen. Sie sollte ein Maßnahmenbündel zur Erreichung der Energie- und Klimaziele für den Gebäudesektor erarbeiten.

weiter ›


European Energy Service Award (EESA) vergeben

Die Berliner Energieagentur (BEA) und die Europäische Kommission haben beim Covenant of Mayors Investment Forum den European Energy Service Award (EESA) für erfolgreiche Energiedienstleistungsprojekte in der Europäischen Union vergeben – darunter fünf Auszeichnungen und zwei Anerkennungspreise. Die Gewinner sind Kommunen, Institutionen und Unternehmen aus Kroatien, Deutschland, Italien, Rumänien und Slowenien.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berliner Energie- und CO₂-Bilanz 2016

Die vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg vorgelegte Berliner Energie- und CO₂-Bilanz für das Jahr 2016 zeigt im Vergleich zu 2015 einen um 3,1 Prozent gestiegenen Endenergieverbrauch (EEV) und um 2,4 Prozent gestiegene CO₂-Emissionen (Verursacherbilanz). Gegenüber dem Basisjahr 1990 hat Berlin eine CO₂-Minderung um 31,4 Prozent erreicht. Viele Bundesländer streben eine CO₂-Minderung um 25 Prozent erst für 2020 an.

weiter ›


Senatsverwaltung für Finanzen: Berlin Energie erhält Vorzug im Stromkonzessionsverfahren

Im Konzessionsverfahren für das Stromnetz der allgemeinen Versorgung im Land Berlin hat der Landesbetrieb Berlin Energie das beste Angebot abgegeben. Das hat die Auswertung der in der Senatsverwaltung für Finanzen angesiedelten Vergabestelle ergeben. Eine hierauf Bezug nehmende Beschlussvorlage von Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz hat der Senat am 5. März 2019 zustimmend zur Kenntnis genommen.

weiter ›


Gewobag und Siemens schließen Smart City-Kooperation

Die Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin und die Siemens AG wollen die digitalen Anwendungen in den von der Gewobag betreuten und zukünftigen Quartieren ausbauen. Die beiden Unternehmen haben eine Kooperationsvereinbarung für Smart City-Wohnquartiere zunächst für fünf Jahre geschlossen.

weiter ›


Berliner ImpulsE auf den 20. ENERGIETAGEN

Mit drei Veranstaltungen beteiligt sich das Berliner ImpulsE-Programm an der Jubiläumsausgabe der Berliner ENERGIETAGE, die mit über 50 Veranstaltungen und rund 350 Referent*innen zur Energiewende in Deutschland beiträgt.

weiter ›


ImpulsE-Gewinnspiel im März verlost Bücher zur energieeffizienten Gebäudesanierung

Das Gewinnspiel des Berliner ImpulsE-Programms verlost zwei Publikationen des VDE und Fraunhofer IRB Verlags, die den Fokus auf umfassende Dämmung von Gebäuden zur Senkung des Wärmeenergiebedarfs und die Wirtschaftlichkeit energiesparender Baumaßnahmen legen.

weiter ›

Berlin Spart Energie

Berlin spart Energie sucht neue Klimaschutz- und Energiesparprojekte

Berlin ist auf dem Weg zur Klimaneutralität – und viele machen mit. Sind auch Sie dabei? Wenn Sie selbst Vorzeigeprojekte zu Klimaschutz und Energiesparen haben, dann hilft die Berliner ImpulsE-Kampagne Berlin spart Energie kostenfrei dabei, diese in Berlin bekannt zu machen.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

Viele Energieausweise laufen 2019 ab

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) weist darauf hin, dass in diesem Jahr die ersten Energieausweise von Wohnhäusern mit Baujahr 1966 und jünger ablaufen. Sie sind jeweils zehn Jahre gültig.

weiter ›


Ökostromversorger und Energiedienstleister fordern mehr Klarheit beim Mieterstrom

Mehrere Ökoenergieanbieter und Energiedienstleister haben Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in einem Brief vor einem Scheitern des Mieterstromgesetzes gewarnt.

weiter ›


Raustauschwochen 2019 gestartet

Die Brancheninitiative Zukunft Erdgas e.V. will mit ihrer Modernisierungsaktion Raustauschwochen dem Sanierungsstau in deutschen Heizungskellern entgegenwirken. Sie finden in diesem Jahr von März bis Oktober in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Schleswig-Holstein statt.

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

Stromspiegel 2019: Haushalte könnten Milliarden sparen

Laut neuem Stromspiegel 2019 verbrauchen private Haushalte in Deutschland trotz energieeffizienterer Geräte zu viel Strom. Neun Mrd. Euro und 18 Mio. t CO₂ ließen sich hier jährlich einsparen. Das meldet die co2online gGmbH, die am Stromspiegel beteiligt ist.

weiter ›

Veranstaltungen

19.03.2019: Webinar: Photovoltaik

In Kooperation mit der DGS und ecolearn informiert das Webinar über das Thema Photovoltaik und erlaubt Einblicke in den aktuellen Stand der Technik. Dabei werden aktuelle Erkenntnisse zu Photovoltaikanlagen und ihre Vorteile für energieeffizientes Bauen näher beleuchtet.

weiter ›


19.03.2019: Monitoring Heizung und Warmwasserbereitung

Was braucht die Energiewende am dringendsten? Dieser Frage ist der AKE bereits in vielen Vorträgen nachgegangen: Nur ein sinnvoller Mix der Instrumente wird erfolgreich sein! Außerdem ist inzwischen unwidersprochen, dass der Schlüssel zur Energiewende im Gebäudebestand liegt. Das damit verbundene Potenzial muss dringend und kann sofort gehoben werden.

weiter ›


20.03.2019: Energiesteuerreform: Chance oder Risiko für Deutschland?

Deutschland hinkt den Klimaschutzzielen hinterher. Ein Preis auf CO₂ gilt als marktwirtschaftliche Form, technologieoffen die Lücke in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu schließen. Doch wie muss eine Energiesteuerreform ausgestaltet werden, um die Abwanderung von Arbeitsplätzen, Investitionen und Emissionen zu verhindern? Welche Umsetzung wäre am sozialverträglichsten? Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus den verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten? Die Veranstaltung diskutiert dies und mehr.

weiter ›


21.03.2019: Solarthermische Anlagen

In dem Seminar lernen Sie die Grundlagen der Solarenergienutzung sowie das Funktionsprinzip der Solarthermie kennen. Die verschiedenen solarthermischen Technologien und deren Vor- und Nachteile werden diskutiert. Sie werden in die Lage versetzt überschlägig den Wärmebedarf für Wohngebäude zu bestimmen und damit die richtige Kollektor- und Heizungsanlagengröße auszuwählen.

weiter ›


26.03.2019: Besichtigung Quartier Weißensee in Hybridholzbau

Nachhaltiges und ökologisches Bauen, da fällt der Blick ganz schnell auf den Holzbau. Dauerhafter Holzbau stellt eine mögliche CO₂ Senke dar. In Gesamtenergiebilanzen schneidet der Holzbau sehr gut ab.

weiter ›