Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin Spart Energie

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energieforschung als Stellschraube für Energiewende

Laut Bundesbericht Energieforschung 2019 hat die Bundesregierung 2018 für Forschung, Entwicklung und die Demonstration moderner Technologien für die Energiewende mehr als eine Mrd. Euro aufgewendet.

weiter ›


GdW legt Forderungskatalog mit 23 Sofortmaßnahmen für Klimaschutz in Gebäuden vor

„Mit einem 'Weiter so' bei den Rahmenbedingungen ist das Herstellen eines klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050 keinesfalls erreichbar. Deshalb muss dringend umgesteuert werden“. So lautet die zentrale Begründung des GdW für seinen 23 Punkte umfassenden Forderungskatalog.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin: Förderung für Heizungsaustausch

Der Berliner Senat hat am 04.06.2019 die Beauftragung der Investitionsbank Berlin (IBB) zur Umsetzung des Berliner Heizungsaustauschprogramms beschlossen.

weiter ›


Berlin startet Solarwendeplattform

Die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe will die Bewohner der Hauptstadt mit dem neuen Informationsportal www.solarwende-berlin.de für die solare Energiewende in Berlin begeistern.

weiter ›


Berliner Stadtwerke und Tempelhof-Schöneberg: PV-Paket für sechs Immobilien

Auf fünf Schulen und einem Dienstgebäude in Tempelhof-Schöneberg installieren, warten und unterhalten die Berliner Stadtwerke noch in 2019 PV-Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 385 kWp. Damit ist Tempelhof-Schöneberg der dritte Berliner Bezirk, der ein Paket zur Errichtung von Solaranlagen auf bezirkseigenen Dächern mit den Stadtwerken vereinbart.

weiter ›


Berliner Klimaschutzpartner des Jahres 2019 ausgezeichnet

Drei Projekte, die in besonders herausragender Weise Energieeffizienz und Klimaschutz umsetzen, wurden als Sieger des Wettbewerbs „Klimaschutzpartner des Jahres“ ausgezeichnet.

weiter ›


Klimaschutz beginnt im Kiez: Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung im Rahmen des BEK 2030 gestartet

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat eine „Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung“ eingerichtet. Die Service- und Beratungsstelle hat vorrangig die Aufgabe, die Vorbereitung von energetischen Quartierskonzepten zu unterstützen. Das Beratungsangebot steht allen Akteuren, die Klimaschutzstrategien im Quartier umsetzen wollen, zur Verfügung.

weiter ›


Metropolen als Treiber beim Klimaschutz

Die Teilnehmer der IHK-Delegationsreise nach Tokio haben ein positives Fazit gezogen. 27 Berliner Unternehmer sowie Vertreter von Verbänden waren dort gemeinsam mit Berlins regierendem Bürgermeister, Michael Müller, um Geschäftskontakte zu knüpfen oder auszubauen.

weiter ›

Berlin Spart Energie

Projekt des Monats: Die Berliner Regenwasseragentur

Die im Mai 2018 gegründete Berliner Regenwasseragentur unterstützt das Land Berlin bei der Neuausrichtung des Regenwassermanagements: mit Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten sowie der Entwicklung von Umsetzungsstrategien. Dabei baut sie stark auf die Kooperation mit den Berliner Verwaltungen, städtischen Dienstleistern, Immobilienbesitzern, Planern und Umsetzern, Wissenschaftlern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

Erneuerbare beim Heizen an der Spitze

Von den 107.200 im Jahr 2018 neu errichteten Wohngebäuden werden 66,6 Prozent mit erneuerbaren Energien beheizt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) sind sie in 47,2 Prozent von ihnen die primär eingesetzte Energiequelle.

weiter ›


Einfamilienhäuser: Energieeffizienz lahmt

Auch wenn Häuser und Wohnungen in Deutschland insgesamt energieeffizienter werden, stagniert die Entwicklung bei Einfamilienhäusern nahezu. Das zeigt eine neue Studie des Umweltbundesamts (UBA).

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

Mehr Klimaschutz durch energieeffizientere Stadtteile

Durch integrierte Konzepte und die Vernetzung verschiedener Akteure in ganzen Stadtteilen können Kommunen ihren Beitrag zum Klimaschutz erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt die Prognos AG in ihrer Evaluation des KfW-Programms „Energetische Stadtsanierung“.

weiter ›

Veranstaltungen

18.06.2019: WohnZukunftsTag 2019

Der WohnZukunftsTag ist der Innovationskongress der Wohnungswirtschaft, auf dem wir spannende Zukunftsthemen gebündelt und mit einer Vielzahl von Informationen aufbereiten.

weiter ›


18.06.2019: Photovoltaik-Anlagen

Herr Michael Vogtmann, DGS Franken, wird über alles Wichtige rund um Steuern, Recht und Wirtschaftlichkeit für den Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen referieren. Die aktuellsten rechtlichen Vorgaben und finanziellen Rahmenbedingungen werden verständlich vorgestellt. Ziel ist es zu klären, welche Betreibermodelle zu welchen Voraussetzungen passen.

weiter ›


18.06.2019: Infrarotstrahlung, -reflexion und -absorption

Wärme oder thermische Energie wird durch Leitung in Festkörpern, Flüssigkeiten und Gasen, durch Konvektion in Flüssigkeiten und Gasen und durch Strahlung übertragen. Die Übertragung durch Strahlung benötigt kein Medium. Deshalb gelangt die Wärmeenergie der Sonne ausschließlich durch das Vakuum des Weltraums mit der Sonnenstrahlung auf die Erde.

weiter ›


24.06.2019: Einführung in die Energiewirtschaft

Kaum eine andere Branche in Deutschland ist so komplex aufgestellt wie die Energiewirtschaft. Energiewende, Strommarktgesetz und Digitalisierung stellen dabei zentrale Herausforderungen für die nächsten Jahre dar. Dies macht es insbesondere Einsteigern schwer, sich zu orientieren. Und genau hier setzt dieses Seminarangebot an: In drei Tagen vermitteln Ihnen unsere Experten all das, was Sie für einen erfolgreichen Einstieg und kompakten Überblick benötigen.

weiter ›


27.06.2019: Tag der Immobilienwirtschaft 2019

- bis zu 2000 Entscheider aus der Branche, Verwaltung und Politik
- DER Branchentag, größer als zuvor, bestaunen Sie mit uns die neue Verti Music Hall, nutzen Sie die Ausstellungsmöglichkeit auf dem Immobilienmarktplatz
- Politikprominenz u. a. Horst Seehofer, Peter Altmaier, Svenja Schulze, Andreas Scheuer und Ralph Brinkhaus.

weiter ›