Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin Spart Energie

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Diskussion über CO₂-Preis erhält durch Gutachten wissenschaftliche Basis

Die Wirtschaftsweisen haben sich in ihrem Sondergutachten „Aufbruch zu einer neuen Klimapolitik“ für die Verteuerung des CO₂-Ausstoßes ausgesprochen. Die Ökonomen sehen eine CO₂-Steuer und die Ausweitung des Emissionshandels als gangbare Pfade zur Erreichung eines solchen Ziels an. Im gleichen Zuge solle die Politik mögliche Einnahmen an die Bürgerinnen und Bürger zurückverteilen, zum Beispiel in Form einer Senkung der Stromsteuer. Parteien, Verbände und Wirtschaft reagierten überwiegend positiv auf die Vorschläge.

weiter ›


Reaktion von Parteien und Verbänden auf die Gutachten zur CO₂-Bepreisung

Mit der Veröffentlichung mehrerer Studien und Gutachten zu einer möglichen Belegung des CO₂-Ausstoßes mit einem Preis hat die breit geführte Diskussion eine wissenschaftliche Basis erhalten. Parteien, Verbände und Wirtschaft reagierten überwiegend positiv auf die Vorschläge der Expertenkommissionen.

weiter ›


Schätzung des Umweltbundesamtes:Treibhausgasemissionen 2018 gesunken

Nach einer ersten Schätzung des Umweltbundesamtes (UBA) hat Deutschland seine jährlichen Treibhausgasemissionen bis 2018 gegenüber 1990 um insgesamt knapp 31 Prozent reduziert.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Klimaschutz mit Breitenwirkung: Bericht zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030

Der Senat hat in seiner Sitzung am 18. Juni einen von der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, vorgelegten Bericht an den Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses zur Umsetzung der Maßnahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK 2030) beschlossen.

weiter ›


CO₂-neutral wohnen in Berlin-Lichtenberg

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH will auf einem rund 5.400 Quadratmeter großen Areal in Lichtenberg ein CO₂-neutrales Quartier mit 99 Wohnungen errichten.

weiter ›


ImpulsE verlost Bücher über die Zukunft der Energiewende

Im aktuellen Gewinnspiel verlost das Berliner ImpulsE-Programm zwei spannende Publikationen, die sich mit wichtigen Themen der aktuellen Energiepolitik beschäftigen: von Versorgungssicherheit bis Kohleausstieg, von Klimaschutzzielen bis Wettbewerbsfähigkeit der Industrie und von Fortschrittsvision bis konkrete Zielumsetzung.

weiter ›

Berlin Spart Energie

CO₂-neutrales Solar-Hybrid-Fahrgastschiff: Effizient und emissionsfrei auf dem Wasser unterwegs

Das erste Fahrgastschiff, welches erneuerbare Energien und effiziente Technologien nutzt, den Komfort der Gäste an Bord verbessert und die Umwelt schützt. Lernen Sie das Konzept und die technischen Details dieses besonderen und neuen Schiffes bei einer Führung kennen.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energie in Gebäuden: Vorgaben, Förderung und Trends im Neubau

Die Schwäbisch Hall AG informiert Bauherren darüber, was sie bei einem Neubau in puncto Energiebedarf alles beachten müssen und welche Energieeffizienz-Standards der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) es gibt. Darüber hinaus berichtet die Bausparkasse über einen Trend im Hausbau: dem Holzhaus.

weiter ›


PV-Mieterstromprojekte werden steuerlich bessergestellt

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsbaus zugestimmt. Mit dem Gesetz wollen Bundestag und Bundesrat einerseits dazu beitragen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Andererseits verspricht das Gesetz, verbesserte Anreize für die Umsetzung von Mieterstromprojekten zu setzen.

weiter ›


Kampagne informiert über sozialverträgliche Gebäudesanierung

In einem gemeinsamen Projekt informieren die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der Deutsche Mieterbund (DMB) über die Vereinbarkeit zwischen energetischer Sanierung und bezahlbarem Wohnraum. Die Kampagne „Klimaschutz trifft Mieterschutz – Wege zu einer sozialverträglichen Gebäudesanierung“ will Vorurteile und Desinformation gegenüber energetischer Sanierung abbauen.

weiter ›


Studie: Energiekosten müssen durch Sektorenkopplung nicht zwangsläufig steigen

Eine neue Studie Öko-Institut e.V. im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) hat die Auswirkungen eines verstärkten Einsatzes von Elektrizität für die Wärmeversorgung im Gebäudebereich für das Jahr 2030 untersucht. Demnach kann eine Sektorenkopplung kostenneutral erfolgen, wenn Strom effizient über Wärmepumpen für die Beheizung von energieeffizienten Gebäuden eingesetzt wird.

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

Energieverbrauch erneut gesunken

Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) lag der Energieverbrauch in Deutschland in den ersten drei Monaten 2019 um knapp drei Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert.

weiter ›


Studie: Klima könnte sich ohne Gegensteuern um drei Grad erwärmen

US-Forscher um Steven Davis von der University of California in Irvine gehen davon aus, dass sich der Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur nur mit drastischen Maßnahmen auf 1,5 Grad beschränken lässt.

weiter ›

Veranstaltungen

10.08.2019: Frei programmierbare Regelung für die Gebäudetechnik

Dipl.-Ing. Janko Kroschl, Gutachter für Solartechnik und Berater für E-Mobilität aus der DGS-Sektion München, stellt die Möglichkeiten vor, die eine frei programmierbare Regelung bietet und gibt eine praktische Einführung unter Nutzung der Regelung UVR16x2 der Firma „Technische Alternative“. Das ist ein Top-Thema, da ein optimal laufendes System für die Wärmeerzeugung wesentlich von der Einstellung der Regelung abhängig ist. Viele Solarthermieanlagen werden auf Grund unzureichender Regelungseinstellungen nicht effizient betrieben.

weiter ›


20.08.2019: Windenergietechnik kompakt

Vom Aufbau einer Windenergieanlage mit deren Komponenten, über aerodynamische und strukturelle Lasten, bis hin zur Netzanbindung und Regelung sowie der Betriebsführung und Wirtschaftlichkeit werden die Zusammenhänge anschaulich dargestellt und erläutert. Die Vorführung des mobilen Windkanals im Rahmen des Seminars verdeutlicht praxisnah, welche Auswirkungen Turbulenzen haben, wie die Windenergieanlage gesteuert wird und wie sich die Leistungskurve bei extremen Bedingungen verändert.

weiter ›


20.08.2019: PV konkret – SolarZentrum Berlin

Ziel des neuen SolarZentrums ist es, Berlin zur Solarhauptstadt zu entwickeln, das Ausbautempo bei Solar-Anlagen zu erhöhen, bisher unberück­sichtigte Potenziale zu erschließen, Nutzungs­hemmnisse abzubauen und Sektoren­kopplungpotenziale aufzuzeigen. Durch Beratung erhalten Investor­Innen einen Überblick über ihre Möglichkeiten und über Angebote von regionalen HandwerkerInnen, ArchitektInnen und IngenieurInnen.

weiter ›