Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin Spart Energie

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

PIK: Planet könnte Schwelle zu einer neuen „Heißzeit“ überschreiten

Verschiedene Rückkopplungsprozesse können dazu führen, dass die Erde selbst bei Erreichung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens in eine neue „Heißzeit“ mit einem Temperaturanstieg von 4 bis 5°C gerät, verbunden mit einem Meeresspiegelanstieg von 10 bis 60m. Dies diskutiert ein internationales Team aus Wissenschaftlern in einer neuen Studie im Fachjournal „Proceedings oft he National Academy of Sciences“ (PNAS).

weiter ›


Bundeskabinett beschließt Novelle des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetzes

Das Bundeskabinett hat mit dem Beschluss einer Gesetzesnovelle die Grundlage für die Fortführung des EU-Emissionshandels in der kommenden Handelsperiode (2021 bis 2030) in Deutschland gelegt. Hiermit soll die neue EU-Emissionshandels-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt werden, die im April 2018 in Kraft getreten ist.

weiter ›


BMWi: Umfangreiche Ergebnisberichte „Technologien für die Energiewende“ veröffentlicht

In Vorbereitung auf die Verabschiedung des 7. Energieforschungsprogramms (EFP) hat ein Konsortium aus Wuppertal Institut und zwölf weiteren Forschungseinrichtungen 31 Berichte über Energietechnologien in Deutschland vorgelegt.

weiter ›


Verbändebündnis: Neues Gebäudeenergiegesetz darf nicht zum Aufweichen der Effizienzkriterien führen

In einem gemeinsamen Brief an die Politik fordert ein Verbändebündnis aus Deutscher Umwelthilfe (DUH), Deutscher Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF), Deutschem Mieterbund (DMB), Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. (GIH) und NABU (Naturschutzbund e.V.) ein Festhalten am „Efficiency First“-Prinzip im Neubau. Im Rahmen der Ausgestaltung des neuen Gebäudeenergiegesetzes dürften die Effizienzanforderungen nicht durch die Hintertür gesenkt werden.

weiter ›


Ein Jahr Mieterstromgesetz: noch immer kaum Zubau in deutschen Städten

Ein breites Bündnis aus elf Verbänden stellt dem Mieterstromgesetz zu seinem einjährigen Bestehen ein schlechtes Zeugnis aus. Vor allem die Hürden für Mieterstromprojekte seien noch immer zu hoch, sodass seit Inkrafttreten kaum neue Mieterstromanlagen errichtet worden seien. Nach Zahlen des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) sind in den ersten zehn Monaten nur 3,3 Megawatt peak (MWp) Mieterstromanlagen zugebaut worden, 500 MWp pro Jahr sind förderfähig.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berliner Stadtwerke bieten Bürgern festverzinsliche Geldanlage

Laut BDEW-Energiemonitor geht 64 Prozent der Deutschen die Energiewende nicht schnell genug voran. Bei den Berliner Stadtwerken können Berliner und Brandenburger nun mit einer Investition in Projekte des Unternehmens den Wandel hin zu Erneuerbaren Energien selbst gestalten und voranbringen.

weiter ›


Kooperation mit LITION: Blockchain-Technologie für die GASAG

Die GASAG AG kooperiert mit dem Berliner Startup LITION, dem Betreiber einer Plattform, die sich der Blockchain-Technologie bedient. Über die Energiebörse wollen die beiden Unternehmen künftig zunächst die Erneuerbaren Energien-Anlagen der GASAG enger mit dem Kunden verbinden. Daneben dient die digitale Plattform als Basis für die Abrechnung und den Service mit der GASAG-Gruppe.

weiter ›


ITDZ Berlin und Berliner Energieagentur führen erfolgreich Energiemanagementsystem ein

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) hat mit Unterstützung der Berliner Energieagentur (BEA) erfolgreich ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach der Norm DIN EN ISO 50001 eingeführt. Bei deutlich steigender Geschäftsentwicklung ist es dem ITDZ Berlin gelungen, den Stromverbrauch konstant zu reduzieren. Einsparungen werden vor allem in den beiden Rechenzentren des IT-Dienstleisters erreicht.

weiter ›


ImpulsE-Gewinnspiel im August

Zur sommerlichen August-Ausgabe verlost das Berliner ImpulsE-Programm wieder brandaktuelle Fachlektüre. Im aktuellen Gewinnspiel steht ein besonderes Schmankerl zur Verfügung: das im Juli 2018 erschienene Fachbuch „BKI Objektdaten Neubau N16: Kosten abgerechneter Bauwerke“.

weiter ›

Berlin Spart Energie

Projekt des Monats: Eisspeicher für das Gemeindezentrum Britz

Kirchen sind nicht bloß Gebäude, in denen Gottesdienste stattfinden – sie sind gemeinschaftliche Organismen, die in viele Einheiten zerfallen und neben den eigentlichen Sakralbauten meist aus einem Ensemble mehrerer Gebäude bestehen: Pfarrhaus, Kindergärten, Begegnungsstätten und weitere. Das bedeutet in der Regel einen hohen Energieaufwand und entsprechende Potentiale, diesen zu senken.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

ASUE und BKWK veröffentlichen Leitfaden zu Mieterstrommodellen

Die Energiewende im Gebäudebereich stockt und benötigt weitere Anstrengungen. Die Sanierungsquoten sind gering und die Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser im deutschen Gebäudebestand schlägt mit rund einem Drittel des deutschen Endenergieverbrauchs zu Buche. Einen wichtigen Beitrag zur Beschleunigung der Energiewende im Gebäudebestand können Mieterstrommodelle darstellen.

weiter ›


BAFA: Förderprogramm Heizungsoptimierung wird gut angenommen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat Zahlen zum Förderprogramm Heizungsoptimierung veröffentlicht und zieht über die vergangenen zwei Jahre eine positive Bilanz. Seit 2016 sind nach Angaben der Behörde etwa 170.000 hocheffiziente Umwälzpumpen und 90.000 Maßnahmen rund um den hydraulischen Abgleich unterstützt worden.

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

IHK Berlin stellt „Green Economy Index Berlin 2025“ vor

Die IHK Berlin hat die zweite Ausgabe des „Green Economy Index Berlin 2025“ vorgelegt. Der Index ist ein Analyseinstrument, das die Leistungsfähigkeit Berlins in relevanten Feldern ökonomisch-ökologischer Nachhaltigkeit misst. Der Gesamtindex ist mit 37 Prozent gegenüber 2016 leicht gestiegen, in den einzelnen Bereichen zeigt sich jedoch zum Teil großer Aufholbedarf.

weiter ›

Veranstaltungen

21.08.2018: Energiespar-Contracting

Der Workshop vermittelt den Teilnehmern das Energiespar-Contracting, seine Vorteile und Einsatzgebiete sowie Fördermöglichkeiten und Geschäftsmodelle. Die Veranstaltung richtet sich an Energieberater, die im Bereich Nichtwohngebäude, kleine und mittlere Unternehmen sowie öffentliche Gebäude tätig sind und die ihre Kunden bereits über die verschiedenen Contractingmöglichkeiten informieren oder dies künftig tun wollen. Sie dient somit gleichzeitig als Erfahrungsaustausch zum Energiespar-Contracting aus Sicht eines Energieberaters.

weiter ›


25.08.2018: Tag der offenen Tür 2018

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit heißt seine Gäste am 25. und 26. August von 10:00 bis 18:00 Uhr am Berliner Dienstsitz zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung zu einer neuen Entdeckungsreise durch ein vielfältiges Informations-, Unterhaltungs- und Mitmachangebot herzlich willkommen! Auch in diesem Jahr wird allen Besucher*innen ein buntes Programm mit vielen Highlights geboten.

weiter ›


25.08.2018: Die Tage der offenen Tür der Bundesregierung im IKzB

Am 25. und 26. August lädt das IKzB von 12.00-18.00 Uhr Jung und Alt zum Informieren, Erleben und Mitgestalten im Rahmen des Aktionstages „Nachhaltig Leben, Bauen und Wohnen“ ein. Bei der Ganztagesveranstaltung erwarten die Besucher Führungen zur vollen Stunde, Vorträge (z.B. Radfahren in Berlin), Ausstellungen (z.B. Elektrofahrzeuge, Recycling im Bauwesen) und Mitmachaktionen (z.B. vertical gardening, Basteln für Kinder).

Die Schwerpunkte der Veranstaltung sind:
• Wie willst Du (in Zukunft) wohnen? – Schwerpunkt: Energiewende und zum Wohnen und Bauen der Zukunft
• Klimafreundlich leben – mach mit! – Schwerpunkt: Nachhaltigkeit im Alltag
• Sauber und mobil durch die Stadt! – Schwerpunkt: Nachhaltige Mobilität
• Wir machen die Stadt grün! – Schwerpunkt: Stadtbegrünung
Die Veranstaltung ist kostenlos, doch aufgrund der begrenzten Sitzplätze wird um eine Anmeldung unter effizienzhaus@zebau.de gebeten.

weiter ›


01.09.2018: 7. MOABITER ENERGIETAG

Mittlerweile ein Markenzeichen der Moabiter Wirtschaft – der jährlich stattfindende Moabiter Energietag. 2017 erstmals vor dem Rathaus Tiergarten findet der 2018er Moabiter Energietag im Rahmen des Moabiter Kiezfestes statt, das von lokalen Initiativen organisiert wird. Durch die gemeinsame Veranstaltung werden die Kräfte gebündelt und bei schönem Wetter kommen tausende Bürger/innen in die Bremer Straße und zum Rathaus Tiergarten, um sich über Moabiter Projekte zu informieren, Kultur und Bühnendarbietungen anzusehen oder ... eben in die Jonasstraße zu kommen, die sich unmittelbar dem Kiez-Fest-Gelände anschließt und auf der die Stände des Moabiter Energietags zu finden sein werden.

weiter ›


06.09.2018: Preisverleihung Wettbewerb „Firmengärten Berlin“

Immer mehr Berliner Unternehmen nutzen die positiven Effekte einer grünen Arbeitsumgebung, die neben dem Stadtklima auch die Gesundheit der Mitarbeiter sowie das Unternehmensimage fördert.
Der bereits zum zweiten Mal ausgelobte Wettbewerb „Firmengärten Berlin“ macht das Engagement der Unternehmen in der grünen Gestaltung öffentlich und zeichnet verschiedene Ansätze urbaner grüner Unternehmensprojekte aus.
Am 6. September findet unter Beteiligung der Senatorin Regine Günther um 18 Uhr auf dem Dach des Klunkerkranichs die öffentliche Preisverleihung statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.firmengaerten-berlin.de/start/

weiter ›


12.11.2018: Aktionswoche Berlin spart Energie 2018

Jahr für Jahr öffnen im Herbst die Stakeholder der Berliner Energiewende ihre Türen, um eine Woche lang Erfolge auf dem Weg zur Erreichung der Klimaneutralität Berlins zu zeigen und Lösungen zu diskutieren.

weiter ›