Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Bauen, Wohnen & Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund

Klimaschutzplan 2050: Neuer Entwurf geht in die Ressortabstimmung

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat einen neuen Entwurf zum Klimaschutzplan 2050 veröffentlicht. Das Papier geht nun in die Ressortabstimmung und soll laut Zeitplan des BMUB Anfang November durch das Bundeskabinett verabschiedet werden. In vielen Aussagen ist der neue Entwurf weniger konkret als die Vorgängerpapiere, kritisieren vor allem Umweltverbände. Der BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. lobt den Entwurf als Schritt in die richtige Richtung.

weiter ›


Europäische Kommission: EU-Referenzszenario 2016 veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat das EU-Referenzszenario für das Jahr 2016 aktualisiert. Darin beschreibt die Kommission Entwicklungen im Energie- und Transportsektor sowie bei den Treibhausgasemissionen auf EU-Ebene und der Ebene der Mitgliedsstaaten und projektiert die Erkenntnisse bis zum Jahr 2030.

weiter ›


Neues EU-Projekt SmartEnCity erforscht energieneutrale Städte

Im neuen Projekt SmartEnCity arbeiten 35 Partner aus sechs Ländern daran, intelligente und energieeffiziente bzw. energieneutrale Städte in Europa Realität werden zu lassen.

weiter ›


KfW Research untersucht Kostensenkung beim Energiespar-Contracting

Die aktuelle Ausgabe von KfW Research befasst sich damit, wie sich beim Energiespar-Contracting die Transaktionskosten bei Wohnimmobilien senken lassen. Hintergrund ist, dass die derzeit noch sehr hohen Transaktionskosten dazu beitragen, dass der Contracting-Markt im Wohnimmobilienbereich bislang klein ist.

weiter ›


BMWi: Tanzen und Strom erzeugen im energieeffizienten Dance Cube

Im Rahmen der Informationsoffensive „Deutschland macht's effizient“ war mit dem Dance Cube Deutschlands erste mobile, energieeffiziente Mini-Diskothek auf Tour. Die Tänzer erzeugen hier den Strom für Musik und Light-Show mit ihren Bewegungen selbst.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

HOWOGE baut Effizienzhaus Plus-Standard für Mieter

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH und die Laborgh Investment GmbH haben bereits nach fünf Monaten Bauzeit den Richtkranz für das „Powerhouse“ in Berlin-Adlershof hissen können.

weiter ›


Berliner Stadtwerke realisieren Mieterstromprojekte auf Gebäuden der HOWOGE

In Zusammenarbeit mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE setzen die Berliner Stadtwerke demnächst drei Mieterstromprojekte um. In Buch, Hohenschönhausen und Lichtenberg sollen dann über 1.000 Mieter mit Elektrizität versorgt werden können. Die drei Solaranlagen auf den Gebäuden der HOWOGE sollen nach Fertigstellung pro Jahr etwa 400.000 kWh Strom liefern und rund 200 t CO2 einsparen.

weiter ›


Innovatives Wärmekonzept für Eichkamp und Heerstraße

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde für die beiden Quartiere Eichkamp/Heerstraße in Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg ein quartiersbezogenes Energiekonzept erarbeitet. Das Projekt ist eines von fünf Pilotvorhaben im Rahmen des Strategieprojekts WärmwendeZwanzig20 des Forums Wärmewende des BMBF. Initiatoren sind die beiden Siedlungsvereine Eichkamp und Heerstraße, die für die zukünftige Realisierung eine Bürgerenergiegenossenschaft gründen wollen. Mit der Machbarkeitsstudie waren die DSK – Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft sowie die infas enermetric Consulting beauftragt.

weiter ›


Licht „mit Köpfchen“ am Bundesplatz

Mit der Erneuerung der Straßenbeleuchtung am Bundesplatz wird ein weiterer Bereich in unserer Stadt heller und damit nutzerfreundlicher gestaltet. Der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt Christian Gaebler lobte bei einem Vor-Ort-Termin das Engagement des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf und einer Bürgerinitiative und die Umsetzung durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit dem Manager der öffentlichen Beleuchtung, der Stromnetz Berlin GmbH, Bereich BerlinLicht: „Das Beleuchtungsprojekt hier am Bundesplatz wurde realisiert, weil vielen Nutzerinnen und Nutzern der Zustand des Areals seit Langem‎ ein Ärgernis war. Besonders erfreulich ist, dass mit der Umsetzung dieses Projekt eine technische Neuerung erprobt wird, die es bisher in Berlin noch nicht gab.“

weiter ›


Stromspar-Check für Kommunen

Energiekosten sparen und die Umwelt schützen: Das wollen immer mehr Berliner Haushalte mit geringem Einkommen. Seitdem das Projekt Stromspar-Check Kommunal in der Hauptstadt angelaufen ist, haben bereits 800 Haushalte daran teilgenommen und Soforthilfen zum Energiesparen in den eigenen vier Wänden erhalten. Das entlastet die Haushaltskasse im Schnitt um 139 Euro pro Jahr. 93 Haushalte haben zudem ihr Kühlgerät gegen ein hocheffizientes Modell der Klasse A+++ eingetauscht – dadurch bleiben bei den Teilnehmenden weitere 92 Euro im Jahr mehr im Geldbeutel.

weiter ›


Emissionsfreier Stadtbusverkehr: Berlin und Hamburg gemeinsam

Im Busverkehr von Deutschlands beiden größten Städten stehen die Zeichen auf Nachhaltigkeit: Am Dienstag, den 30. August 2016 haben der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und sein Amtskollege Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, den Startschuss für eine gemeinsame Beschaffungsinitiative für emissionsfreie Linienbusse im ÖPNV gegeben.

weiter ›


Mobil in Berlin: STADTRADELN – jetzt auch in Berlin

Berlin nimmt 2016 erstmalig an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses teil. Schirmherr der STADTRADELN-Botschafter-Tour 2016 ist der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger, Parlamentarier der kommunalen Parlamente, Schulklassen/Schulen, örtlichen Unternehmen und Vereinen etc. für die Benutzung des Fahrrades im Alltag zu sensibilisieren.

weiter ›

Bauen, Wohnen & Sanieren

IBB senkt befristet Zinsen für „Energetische Gebäudesanierung“ und „Altersgerecht Wohnen“

Die Investitionsbank Berlin (IBB) senkt die Zinssätze in den Förderprogrammen „IBB Energetische Gebäudesanierung“ und „IBB Altersgerecht Wohnen“ auf 0,00 Prozent. Die Senkung ist befristet bis zum Jahresende 2016.

weiter ›


Kreditkostenrechner vergleicht Konditionen der KfW mit Hausbankangeboten

Die KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau bietet auf ihrer Website einen Vergleichsrechner für Kreditkosten an. Das Online-Tool vergleicht dabei die eigenen Produkte mit denen von Hausbanken und rechnet potentiellen Kunden im Bereich Neubau und Bestandssanierung mit wenigen Klicks vor, ob die KfW-Produkte finanzielle Vorteile vor denen der eigenen Hausbank liefern.

weiter ›


Energieeffizienz-Expertenliste führt über 1.000 Fachleute für Nichtwohngebäude

Nach Angaben der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) haben sich mittlerweile über 1.000 Fachleute für Nichtwohngebäude in die Energieeffizienz-Expertenliste eintragen lassen. Die neue Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW)“ wurde im Oktober 2015 eingeführt.

weiter ›


Mieter bekommt Schuld an Schimmelbefall

In puncto Schimmel fordert die Rechtsprechung vom Mieter eines Objekts laut Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS Landesbausparkassen große Aufmerksamkeit.

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

McKinsey-Studie: Energiewende-Index zeichnet konträres Bild

Laut Energiewende-Index von McKinsey & Company, Inc. sind manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen.

weiter ›


Gute Luft in Berliner Klassenräumen nach energetischer Schulsanierung?

Bei Untersuchungen in energetisch sanierten Schulen im Land Berlin wurde festgestellt, dass zur ganzjährigen Gewährleistung hygienisch unbedenklicher Luft in Klassenräumen ein wirksames Lüftungskonzept erforderlich ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Landesamt für Gesundheit und Soziales an das Landeslabor Berlin-Brandenburg in Auftrag gegebenes Untersuchungsprogramm.

weiter ›

Veranstaltungen

16.09.2016: Sektorenkopplung vor Ort

Wirtschaftliche Synergien für hocheffizienzte Technik und Erneuerbare Energien durch integrative Energiekonzepte mit BHKW, Wärmepumpen, Adsorbtionskältemaschinen, PV- und Solaranwendungen sowie Elektromobilität unter maximaler Verwendung des erzeugten Stroms im Objekt.

weiter ›


20.09.2016: Zellulosedämmung in der Sanierung

In unserer Themenreihe zur Gebäudedämmung soll aus der Vielzahl der Möglichkeiten, die der Markt der Dämmstoffe inzwischen bietet, besonders ein Material herausgegriffen und in seinen Einsatzmöglichkeiten ausführlich dargestellt werden: Zellulosedämmstoff aus Altpapier als Einblasdämmung.

weiter ›


27.09.2016: Deutsche Wärmekonferenz 2016

Zum 8. Mal findet am 27.09.2016 in Berlin die Deutsche Wärmekonferenz statt. Die Veranstaltung hat sich zur bedeutendsten Plattform für den politischen Dialog über die Entwicklung des Wärmemarktes entwickelt.

weiter ›


27.09.2016: 8. Branchen übergreifender KWK-Kongress

Berlin - In diesem Jahr steht der Kongress unter dem Motto „KWK – Partner der Erneuerbaren Energien. Neue Rahmenbedingungen und Impulse“.

weiter ›


27.09.2016: Koordinator Nachhaltiges Bauen auf Basis des BNB-Systems: Nutzeranforderungen

Im Anschluss an dieses Seminar wissen die Teilnehmenden, dass sie für zahlreiche Aspekte des nachhaltigen Planens die Wünsche der Nutzerinnen und Nutzer identifizieren sollten, um die Planung so eng wie möglich auf deren konkrete Bedürfnisse auszurichten. Sie lernen hierbei nicht nur Aspekte kennen, die unmittelbar die Grundriss- und Fassadengestaltung beeinflussen, sondern in der Folge auch vielfältige konstruktive und energierelevante Aspekte. Sie wissen, dass ein hoher Komfort für die nutzenden Personen in der Folge eine wichtige Voraussetzung für ein großes Maß an Akzeptanz und Zufriedenheit ist und somit ein unverzichtbarer Bestandteil des nachhaltigen Planens und Bauens.

weiter ›


27.09.2016: Hybridgeschosswohnungsbau

Ressourensparendes und ökologisches Bauen, da fällt der Blick ganz schnell auf den Holzbau. Dauerhafter Holzbau stellt eine mögliche CO2 Senke dar. Aber auch unter dem Aspekt des kostbaren Gutes Sand auf dieser Erde bekommt der Reduzierung des Sandverbrauchs eine besondere Bedeutung zu.

weiter ›


13.10.2016: BDI/KfW Forum Mittelstand: #Mittelstand #Energie

Welche Energie- und Klimapolitik brauchen deutsche Mittelständler, damit sie – auch international – wettbewerbsfähig bleiben können? Was ist in Europa, Bund und Ländern energiepolitisch zu tun, um Investitionen am Standort Deutschland und Wachstum gerade des familiengeführten Mittelstands zu stärken?

weiter ›


07.11.2016: Aktionswoche "Berlin Spart Energie"

Vom 7. bis zum 12. November findet wieder eine Aktionswoche "Berlin spart Energie" statt. Unzählige Institutionen und Projekte aus den Bereichen Energie, Bauen und Wohnen werden wieder eine Woche lang ihre Türen öffnen und Gebäude, Techniken und Projekte vorstellen oder Fachveranstaltungen sowie Energieberatungen durchführen.

weiter ›