Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund

Berlin-Brandenburger Energie- und Klimathemen

Bauen, Wohnen & Sanieren

Energiedaten, -studien & -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund

Bundesregierung beschließt Strommarktgesetz

Die Bundesregierung hat ein Strommarktgesetz für einen „Strommarkt 2.0“ beschlossen. Insgesamt wird ein konsequent marktwirtschaftlicher Ordnungsrahmen für den Strommarkt der Zukunft geschaffen, heißt es aus dem Bundeskanzleramt.

weiter ›


Bauministerkonferenz: An EnEV 2016 wird nicht gerüttelt

Auf der Bauministerkonferenz haben sich die 16 Bundesländer darauf verständigt, die ab 2016 geltenden verschärften Anforderungen an die Energieeffizienz von Neubauten nicht zur Diskussion zu stellen. Die Wohnungswirtschaft hatte für ein Moratorium plädiert, die Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) begrüßt die Entscheidung.

weiter ›


Energieeffizienz-Expertenliste auf Nichtwohngebäude erweitert

Auch Fachleute, die KfW-Effizienzhäuser im Nichtwohngebäudebereich planen und in der Umsetzung begleiten, können sich seit Ende Oktober in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes eintragen.

weiter ›


DENEFF: NAPE mangelhaft umgesetzt, Energieeffizienz verfehlt

Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) kommt in ihrer Analyse „NAPE-Meter“ zu dem Ergebnis, dass bislang noch mehr als die Hälfte der im letzten Dezember beschlossenen Maßnahmen des NAPE auf ihre Umsetzung wartet.

weiter ›


dena zeichnet Energieeffizienzprojekte aus

Die Auszeichnung „Best Practice Energieeffizienz“ ging in diesem Jahr an die Unternehmen Aurubis AG Werk Lünen, die arvato Systems GmbH und die KNIPEX Werk C. Gustav Putsch KG. Vergeben wird sie von der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena).

weiter ›

Berlin-Brandenburger Energie- und Klimathemen

Berliner Klima Schulen: Berlins größter Schulwettbewerb

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für uns Menschen. Er betrifft uns persönlich – und alle können etwas zum Schutz des Klimas tun. Klimaschutz ist immer und überall ein Thema. Aber wie genau geht Klimaschutz? Von der persönlichen Ebene bis hinauf in die hohe Politik geht es darum zu erkennen, was man konkret tun kann und was andere motiviert dabei mitzumachen. Und genau darum geht's auch beim Wettbewerb „Berliner Klima Schulen".

weiter ›


Verwaltungen wollen Vorbildfunktion beim Energiesparen wahrnehmen

Die Mitarbeiter in den Berliner Behörden sollen beim Energiesparen mit gutem Beispiel vorangehen. Deshalb hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit Unterstützung der Berliner Energieagentur (BEA) und der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH jetzt das Projekt „WorkE – Energiesparen am Arbeitsplatz“ gestartet.

weiter ›


Berliner Start-Up vom BMUB für Klimaschutz ausgezeichnet

Die Eismanufaktur Florida-Eis aus Berlin und das Creativhotel Luise aus Erlangen wurden von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks für ihr Engagement im Klimaschutz ausgezeichnet.

weiter ›


Schweizer IT-Firma entwickelt in Brandenburg Software für Energiewende

Mit der enersis europe GmbH entsteht in Kleinmachnow ein Standort für Software-Anwendungen für Unternehmen, Kommunen und Verbraucher, mit denen diese schnell und übersichtlich erkennen, wie sie vom Einsatz erneuerbarer Energien profitieren können.

weiter ›

Bauen, Wohnen & Sanieren

dena plädiert für Standardisierung und Qualitätssicherung des Bedarfsausweises

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) empfiehlt, den bedarfsorientierten Energieausweis für Gebäude zu stärken und dafür zusätzliche Maßnahmen einzuführen. Die Verfahren müssten standardisiert und die Qualität in der Praxis gesichert werden.

weiter ›


Monatliche Heizinfos fördern Energieeffizienz

Mieter, die monatlich über ihren Heizungsverbrauch informiert werden, verhalten sich energieeffizienter und sparen im Schnitt 16 Prozent Energie. Zu diesem Ergebnis kommt der zweite Zwischenbericht im Modellvorhaben „Bewusst heizen, Kosten sparen“.

weiter ›


Stromspar-Check PLUS hat 500.000 Menschen beim Stromsparen geholfen

Bereits eine halbe Million Menschen mit geringem Einkommen haben mit Hilfe des Projektes Stromspar-Check PLUS ihre Energiekosten deutlich senken können. Bei einem bundesweiten Aktionstag präsentierten der Deutsche Caritasverband (DCV) und der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) dieses Angebot in vielen Städten und Gemeinden auf Marktplätzen, in Fußgängerzonen und an anderen zentralen Orten.

weiter ›

Energiedaten, -studien & -statistiken

Erneuerbare Energien auf Rekordhoch

Nach ersten Schätzungen werden die erneuerbaren Energien 2015 voraussichtlich rund 33 Prozent (193 Mrd. kWh) des Bruttostromverbrauchs in Deutschland decken. Das ist Rekord. Zu diesem Ergebnis kommen das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW).

weiter ›


AG Energiebilanzen prognostiziert höheren Energieverbrauch in 2015

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen rechnet damit, dass der Energieverbrauch in Deutschland aufgrund der Witterungsbedingungen in diesem Jahr um etwa 1,7 Prozent auf rund 13.360 PJ oder 456 Mio. Tonnen SKE ansteigen wird.

weiter ›


Energiereport: Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit bei Energiemix

Sechs von zehn Deutschen wissen nicht, aus welchen Energiequellen ihr Strom stammt. Könnten sie frei wählen, würden sich allerdings 77 Prozent der Bundesbürger für erneuerbare Energie entscheiden. Genauso viele beziehen jedoch Strom aus überwiegend konventionellen Quellen.

weiter ›


Ecofys-Studie: Energieeffiziente Gebäude machen Stromnetz flexibler

Hocheffiziente Gebäude sind auf zweifache Weise von Vorteil für das Stromversorgungsnetz: einmal durch einen reduzierten Energiebedarf in Gebäuden und zudem durch ein höheres Maß an Flexibilität im Stromnetz.

weiter ›

Veranstaltungen

10.11.2015: Auf zum Klimagipfel nach Paris

Handeln-Verhandeln-Allianzen auf zum Klimagipfel nach Paris !

Im Dezember 2014 tagte die Klimakonferenz in Lima, um die Weichen zu stellen für die große Konferenz in Paris im Dezember 2015, die endlich den Durchbruch bringen soll. Bis dahin müssen die Nationalstaaten konkrete Umsetzungsstrategien vorlegen. Berlin hat die Erarbeitung des Energie- und Klimaschutzprogramms so geplant, dass es zur Konferenz vorliegen wird.

weiter ›


12.11.2015: Mit Energie in den Job! Berufe für den Klimaschutz

Bald den Bachelor oder Master in der Tasche und in die Berliner Berufswelt einsteigen? Schon mal an einen Job im Bereich Energie oder Klimaschutz gedacht?
Das Event „Mit Energie in den Job! Berufe für den Klimaschutz“ bietet die Gelegenheit in kleiner Runde im Rotationsprinzip verschiedene Firmen zu speeddaten und die vielfältigen Berufsbilder der Branche kennenzulernen. Dabei erlebt man Firmenvertreter mal ganz anders – nah und authentisch!

weiter ›


12.11.2015: Modernisierer-Abend - Experten liefern kostenlos Tipps

Thema: "So einfach ist die Modernisierung Ihrer alten Heizung"
Erdgashausanschluss, Öltankentsorgung: - Alles aus einer Hand -

weiter ›


17.11.2015: BB-Energy Talk

Diskussion des Endberichts der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin – Zukunft der energiewirtschaftlichen Strukturen“ unter dem Motto Industrie trifft Politik

weiter ›


17.11.2015: PV-Anlage für das Einfamilienhaus

PV-Anlage für das Einfamilienhaus – wirtschaftlich und steuerlich optimiert

Moderne Photovoltaikanlagen rechnen sich vor allem bei hohem Eigenverbrauch von Solarstrom. Im Einfamilienhaus lässt sich der Eigenverbrauch durch verschiedene technische Lösungen erhöhen, je nachdem wie die Anlage dimensioniert, geplant und ausgeführt wird.

weiter ›