Berliner ImpulsE

Inhalt

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Berlin Spart Energie

Bauen, Wohnen und Sanieren

Energiedaten, -studien und -statistiken

Veranstaltungen

Energie- und Klimapolitik Bund/EU

UNO-Klimakonferenz tagt in Madrid

In Madrid läuft die 25. Weltklimakonferenz (COP25). Noch bis zum 13. Dezember beraten Vertreter von 197 Ländern unter anderem darüber, wie die Pariser Klimaschutzziele und damit eine Begrenzung der Erderwärmung auf bestenfalls auf 1,5 Grad erreicht werden können. Dafür sollen möglichst viele Staaten dazu bewegt werden, ihre nationalen Klimaschutzbeiträge im kommenden Jahr zu erhöhen.

weiter ›


Alarmierende Folgen des Klimawandels in Deutschland belegt

Auch in Deutschland werden die Folgen der globalen Erderwärmung spürbarer und lassen sich immer besser belegen. Zu diesem Ergebnis kommen das Bundesumweltministerium (BMU) und das Umweltbundesamt (UBA) im zweiten Monitoringbericht zur deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel.

weiter ›


dena entwickelt Konzepte für urbane Energiewende

Der Abschlussbericht zum Projekt Urbane Energiewende der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zeigt auf, dass die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr in urbanen Räumen im Sinne der integrierten Energiewende weiterentwickelt werden müssen.

weiter ›


BDEW betont Rolle von Wasserstoff für Klimaziele

Der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. plant für das kommende Jahr eine „Roadmap grüne Gase“, die die Potenziale erneuerbarer Gase aufzeigen soll. Künftig wird gerade Wasserstoff eine wichtige Rolle spielen, da die bereits vorhandenen Gasnetze und -speicher die optimale Infrastruktur dafür bieten, erneuerbare Energien in den Wärmemarkt zu bringen, so BDEW-Vizepräsident Ulf Heitmüller.

weiter ›

Energie- und Klimathemen aus Berlin und Brandenburg

Solarwende Berlin: Webplattform mit neuen Zielgruppen, Inhalten und Instrumenten

Seit Mai 2019 gibt es das Informationsportal „Solarwende Berlin“, mit dem die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe die Berlinerinnen und Berliner für die solare Energiewende in Berlin begeistern will. Nach dem erfolgreichen Start mit einem Fokus auf den Wohngebäudebereich wurde die Webseite nun um die zentralen professionellen Zielgruppen sowie zusätzliche Inhalte erweitert.

weiter ›


Berliner Stadtwerke bauen Solaranlage auf Wasserwerk

Die Berliner Stadtwerke GmbH haben auf den Dächern der Trinkwasseraufbereitungsanlagen im Wasserwerk Beelitzhof eine große Photovoltaikanlage installiert.

weiter ›


In Neulichterfelde entsteht klimaneutraler Stadtteil

Im Berliner Südwesten baut die Groth Gruppe ein klimaneutrales Neubauprojekt mit mehr als 2.500 Wohnungen. Das meldet die Naturstrom AG, die die Energieversorgung in Neulichterfelde übernehmen wird.

weiter ›


Tegel Projekt GmbH und Humboldt Forum neue Partner im Berliner NetzwerkE

Das Berliner NetzwerkE hat Zuwachs bekommen. Mit der Tegel Projekt GmbH und dem Humboldt Forum sind zwei neue leistungsstarke Partner bei dem von der Berliner Energieagentur gesteuerten Technologienetzwerk an Bord gegangen. Im NetzwerkE arbeiten damit elf Infrastruktur- und Immobilienunternehmen zusammen, um gemeinsam innovative und praxisorientierte Lösungen für das Zusammenwirken von Menschen und Technologien im Bereich des zukunftweisenden Energieeinsatzes zu entwickeln.

weiter ›

Berlin Spart Energie

Vattenfalls Projekt „SaltX“: Power-to-Heat mit Speicherung von Wärme mit Salz

Vattenfalls Energiestandort Reuter/Reuter West in Spandau ist ein Paradebeispiel für erfolgreiche Sektorenkopplung. Denn hier sorgt Europas größte Power-to-Heat Anlage mit einer Leistung von 60.000 Wasserkochern für umweltfreundliche Wärme. Das Projekt „SaltX“ erprobt hier die smarte Speicherung von Wärme mit Salz.

weiter ›

Bauen, Wohnen und Sanieren

Serielle Sanierungslösungen: Wohnungs- und Bauwirtschaft planen großen Auftrag

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) meldet einen Durchbruch bei der Marktentwicklung serieller Sanierungslösungen für Wohngebäude. Damit soll der Null-Energie-Standard für Gebäude mit deutlich kürzeren Baustellenzeiten und zu sozialverträglichen Kosten erreicht werden.

weiter ›


dena: Energieverbrauch in Gebäuden weiter zu hoch

Obwohl der Energieverbrauch für Raumwärme und Warmwasser in Wohn- und Nichtwohngebäuden eigentlich sinken soll, lag er im Jahr 2017 sogar leicht über dem Niveau von 2010. Das zeigt der Gebäudereport 2019 der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Insgesamt betrug der Wärmeverbrauch 2017 deutschlandweit 870 TWh – gegenüber 865 TWh 2010.

weiter ›


Baugewerbe zur Steuerförderung energetischer Gebäudesanierungen

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) appelliert an den Bundesrat, die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen.

weiter ›

Energiedaten, -studien und -statistiken

IEA veröffentlicht World Energy Outlook 2019

Die Internationalen Energieagentur (IEA) beschreibt in ihrem aktuellen „World Energy Outlook“ (WEO) tiefgehende Diskrepanzen im globalen Energiesystem. Sorge bereitet ihr vor allem die nachlassende Dynamik bei der Steigerung der globalen Energieeffizienz.

weiter ›


Climate Transparency kritisiert G20 für steigende Emissionen

Das Netzwerk Climate Transparency kritisiert, dass die G20-Staaten zu wenig tun, um den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen.

weiter ›

Veranstaltungen

11.12.2019: Zukunftswerkstatt Erdgas – Marktplatz der Innovationen

Nach ihrem erfolgreichen Start 2018 geht die „Zukunftswerkstatt Erdgas – Marktplatz der Innovationen“ in die zweite Runde. Wer nach innovativen und um­setz­baren Konzepten für den Klimaschutz sucht, sollte daher am 11. Dezember 2019 mit dabei sein. Denn die deutsche Gasbranche gestaltet bereits heute aktiv eine nachhaltige und klimaschonende Energie­ver­sorgung mit: Ob in der Industrie, im Verkehr oder der Strom- und Wärme­ver­sorgung.

weiter ›


14.01.2020: Haustechnik für Bauphysiker – Heizung, Trinkwarmwasser, Lüftung in Wohngebäuden im Hinblick auf EnEV oder GEG

Jede/r Bauphysiker/in hat ein Programm für EnEV- und KfW-Nachweise, in dem man diverse Komponenten der Haustechnik anklicken kann. Was aber steckt hinter diesen Klicks?

weiter ›


20.01.2020: 17. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität

Mitte 2019 hat sich Deutschland der Initiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und weiterer sieben Mitgliedsstaaten für weitgehende Klimaneutralität bis 2050 angeschlossen. Der Entwurf für ein nationales Klimaschutzgesetz sieht daher sektorspezifische Jahresemissionsmengen vor, um dieses Ziel tatsächlich zu erreichen. Im Verkehrssektor sollen bis zum Jahr 2030 die jährlichen Treibhausgasemissionen um 65 bis 68 Mio. Tonnen sinken.

weiter ›


20.01.2020: BE NEXT: Leading Energy to the Future

Unternehmen erfinden sich neu. Silo-Denken ist out, genauso wie klassische Arbeitsweisen und Organisationsformen. Aus Branchen werden Netzwerke. Das heißt: An die Generation neuer Leader werden neue Anforderungen gestellt. Innovation kommt in Zukunft vor Perfektion. Das Wissen der Mitarbeiter wird das Wissen des Unternehmens. Bewusstsein wird die wichtigste Leadership-Methode der Zukunft.

weiter ›


20.01.2020: Handelsblatt Energiegipfel 2020

Lange hat die Große Koalition gerungen, jetzt endlich hat sie ihr Klimaschutzpaket beschlossen. Das Paket bleibt in weiten Teilen hinter den Erwartungen zurück: Der Einstieg in eine CO₂-Bepreisung fällt sehr zaghaft aus, die in Aussicht gestellten Entlastungen beim Strompreis ebenfalls. Kombiniert wird die CO₂-Bepreisung mit einer Fülle von Einzelmaßnahmen, deren Wirkungen noch niemand komplett abschätzen kann.

weiter ›


22.01.2020: Batterieforum Deutschland 2020

Die massenhafte Verbreitung von portablen Geräten wie Handys, Laptops und Tablets und neuerdings auch mobilen Geräten wie Elektrofahrrädern und Quadrocoptern hätte es ohne Batterien nicht gegeben. Ebenso sind wichtige neue Technologien wie eine Stromversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien und die Elektromobilität ohne Energiespeicher nicht denkbar. Viele glauben, dass die Batterieforschung und -produktion nur noch in Asien und den USA stattfindet. Wenige wissen, wie viel Forschung, Entwicklung und auch Produktion in Deutschland in diesem Bereich betrieben wird.

weiter ›