Berliner ImpulsE
Klick für PDF-Download

Zeitschrift Energie-ImpulsE

Zweite Ausgabe des Jahres 2015
veröffentlicht im Juli

 

Im zweiten Heft des Jahres geht es vor allem um Berlin: einerseits die politische Perspektive in den Bemühungen um Klimaschutz und Energieeffizienz sowie programmatische Perspektiven, andererseits auch um konkrete Projekte in der Umsetzung.


Das aktuelle Interview

Dr. habil. Fritz Reusswig und Prof. Dr. Carlo Becker

 

Inga Stern, Martina Richwien

Bürger für ein klimaneutrales Berlin

Berliner votieren online für eine klimaneutrale Stadt 2050

 

André Butz

Fördermittel für Klima- und Umweltschutz in Berlin

Das Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) stellt Fördermittel für innovative Projekte bereit

 

Corina Conrad-Beck, Robert Volkhausen

Bildung für den Klimaschutz

Auftakt für ein Netzwerken in der Berliner Bildungslandschaft


Jürgen Pöschk

Drei Tage der Energieeffizienz in Berlin

Die Berliner Energietage versammelten wieder einmal unzählige Stimmen der Energieeffizienz

 

Dipl.-Ing. Theresa Keilhacker

KlimaSchutzPartner des Jahres 2015

Preisverleihung auf den Berliner Energietagen

 

Eva Marx

Kleine Handgriffe – große Hilfe

Das Projekt Stromspar-Check PLUS unterstützt auch in Berlin Haushalte mit geringem Einkommen

 

Almuth Tharan

Gewinn für Schulen und das Klima

Kreative Projekte für den Klimaschutz zum siebten Mal im Wettbewerb

 

Frederik Lottje

Energieaudit oder Energiemanagement?

Wer ist von der Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes betroffen?



Energie-ImpulsE ist die Zeitschrift des Berliner ImpulsE-Programms
Impressum | Mediadaten

 

In dieser Ausgabe verwenden wir Bildmaterial von: IFOK (ArtikelStern), VME/Rolf Schulten (Interview), B.&S.U. (Artikel Butz), EUMB/Berliner Energietage/Rolf Schulten (Artikel Energietage, Conrad-Beck), IHK/KlimaSchutzPartner/Baugemeinschaft Newton/Märkische Scholle/FU Berlin (Artikel KlimaSchutzPartner), Berliner Energieagentur (Artikel Marx, Lottje), Berliner Klima Schulen/Frank Peters (Artikel Klima Schulen). Alle Rechte vorbehalten.