Berliner ImpulsE

05.08.19 Nachricht Energie- und Klimapolitik Bund

3 Mrd. Euro für die Klimaforschung

Bundesforschungsministerin wirbt für höheres Budget

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) fordert, die Staatsausgaben für die Forschung an Technologien zum Klimaschutz auf drei Mrd. Euro pro Jahr anzuheben.

Aktuell sind in der mittleren Finanzplanung des Bundes bis 2024 laut Karliczek lediglich 1,6 Mrd. Euro pro Jahr eingeplant. Der Kampf gegen den Klimawandel könne nur über technische Innovationen gewonnen werden, etwa durch die Vermeidung oder die Umwandlung von Treibhausgasen in chemische Grundstoffe.

Der forschungspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Kai Gehring, forderte von Karliczek eine konkrete Auflistung darüber, welche Klimaforschungsprogramme und -projekte gestärkt und welche neue Forschungsfragen adressiert werden sollen.

Die FDP fordert Technologieoffenheit für einen effektiven Klimaschutz. Zudem sei ein marktwirtschaftlicher Ordnungsrahmen nötig, damit die Technologieentwicklung in die richtige Richtung verläuft.

Weiterführende Informationen

‹ zurück