Berliner ImpulsE

13.01.20 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Hochleistungsmodule auf Verlagsgebäude

Berliner Stadtwerke bauen Solaranlage auf Neuem Deutschland

Die Berliner Stadtwerke GmbH hat auf dem Verlagsgebäude der Tageszeitung Neues Deutschland eine Solaranlage mit einer Leistung von nahezu 100 kWp errichtet.

Auf dem Dach des achtgeschossigen Gebäudes wurden statt Standardmodulen mit bis zu 300 Watt Hochleistungsmodule mit je 335 W Leistung montiert. Die Berliner Stadtwerke haben die Dachfläche gepachtet und die Anlage montiert. Sie wird dann an die Grundstücksgesellschaft Franz-Mehring-Platz 1 mbH verpachtet. Die Stadtwerke übernehmen für 20 Jahre die Betriebsführung mit Wartung und Service.  

2019 haben die Berliner Stadtwerke Solaranlagen mit zusammen mehr als vier MW Leistung installiert, davon über die Hälfte in Mieterstromprojekten. Auch viele Bezirks- und Landesimmobilien, die BSR-Abfallsortieranlage an der Gradestraße und das Wasserwerk Beelitzhof der Berliner Wasserbetriebe haben Solaranlagen bekommen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück