Berliner ImpulsE

10.05.19 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Klimaneutrale Gebäude

Solardächer für Berliner Bezirke

Die Berliner Stadtwerke und Berliner Bezirke verhandeln derzeit über die paketweise Errichtung von Solaranlagen auf den Dächern von bezirkseigenen Gebäuden. Dies berichteten die Stadtwerke jüngst und wiesen auf die zwei bereits bestehenden Verträge zu den Bezirken Marzahn-Hellersdorf sowie Lichtenberg hin.

In Marzahn-Hellersdorf werden auf sieben Dächern Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 445 Kilowatt peak (kWp) errichtet. Gespräche über ein zweites Paket an PV-Anlagen liefen bereits. Der Bezirk mache mit der Installation von sieben Photovoltaikanlagen auf dem Haus der Gesundheit und verschiedenen Schulen einen wichtigen Schritt in Richtung klimaneutrale Stadt.

In Lichtenberg werden Anlagen mit einer Gesamtleistung von 221 kWp ebenfalls auf Schuldächern installiert.

Weiterführende Informationen

‹ zurück