Berliner ImpulsE

29.05.19 Nachricht Forschung & Innovationen

Bundesbericht Energieforschung

Energieforschung als Stellschraube für Energiewende

Laut Bundesbericht Energieforschung 2019 hat die Bundesregierung 2018 für Forschung, Entwicklung und die Demonstration moderner Technologien für die Energiewende mehr als eine Mrd. Euro aufgewendet.

Das Bundeskabinett hat den von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegten Bericht nun beschlossen. Für Altmaier unterstreicht die Höhe der Ausgaben den hohen Stellenwert von Innovationen bei der Transformation des Energiesystems.

Der Bericht gibt einen Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung zur Energieforschung und fasst die Fördermittel der Bundesländer und der EU-Forschungspolitik im Energiebereich zusammen.

Das 7. Energieforschungsprogramm mit dem Titel „Innovationen für die Energiewende“ legt einen Schwerpunkt auf den beschleunigten Ergebnis- und Innovationstransfer. Eine zentrale Maßnahme bilden die Reallabore der Energiewende, die in Kürze aus den zahlreich eingegangenen Wettbewerbsbeiträgen ausgewählt werden.

Weiterführende Informationen

‹ zurück