Berliner ImpulsE

11.09.19 Nachricht Bauen und Wohnen

Ökostrom für 640 Haushalte

Erfolgreiches Mieterstromprojekt in Berlin

Die Berliner Stadtwerke GmbH und die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin eG haben gemeinsam ein Mieterstromprojekt umgesetzt. Rund 640 Haushalte können nun in ihrer Wohnanlage Ökostrom von fünf Solarstromanlagen auf dem eigenen Dach beziehen.

Die Solarstromanlage hat eine Gesamtkapazität von 224 kWp. Auf den im Jahr 1986 errichteten Elfgeschossern in der Malchower Aue in Hohenschönhausen wurden insgesamt 1.800 Quadratmeter Modulfläche montiert. Damit können pro Jahr rund 192.000 kWh umweltfreundlicher Solarstrom erzeugt und etwa 110 t CO₂-Emissionen vermieden werden.

Die bereits im Frühjahr errichteten Anlagen sind aufgrund der Zusammenarbeit mit den Berliner Stadtwerken inzwischen auch mit dem Netz verbunden.

Weiterführende Informationen

‹ zurück