Berliner ImpulsE

17.10.18 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

fLotte - kommunal

Netwerkausbau für Lastenfahrräder

Im Rahmen des Projekts "fLotte – kommunal" richten die Bezirke Lichtenberg und Spandau derzeit je zehn Verleihstationen für Lastenfahrräder in kommunalen Einrichtungen wie z.B. Bibliotheken und Stadtteilzentren ein. Die zwei- oder dreirädrigen Lastenräder können dort bis zu drei Tage kostenfrei ausgeliehen werden.

Lastenfahrräder sind nicht nur praktische, sondern auch nachhaltige Transport- und Verkehrsmittel. Sie sind kostengünstiger und umweltfreundlicher als ein Kraftfahrzeug und können auf innerstädtischen Distanzen bis zu sechs Kilometern sogar schneller sein.

„fLotte – kommunal“ will die Lastenfahrräder in den beiden Außenbezirken an möglichst vielen Standorten leicht zugänglich zur Verfügung stellen, um so CO₂-freie Fahrradfahrten als Alternative zu privaten Autofahrten anzubieten. Als Teil einer Maßnahme zur Ausweitung der Sharing Economy im Rahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms (BEK 2030) leistet das Projekt einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Erreichung der Berliner Klimaschutzziele. 

Weiterführende Informationen

‹ zurück