Berliner ImpulsE

02.07.18 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Modellparlament im Abgeordnetenhaus

Jugendliche führen lebhafte Debatte über den Klimaschutz

CO₂-Emissionskennzeichnung für Produkte! Bildung für nachhaltige Entwicklung! Und: Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel! Diese und weitere Forderungen haben Jugendliche bei einem vom ClubE organisierten Modellparlament im Abgeordnetenhaus von Berlin am vergangenen Freitag gestellt und im Plenarsaal des Hauses mit den umwelt- und energiepolitischen Sprechern der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien diskutiert. Schirmherr der Veranstaltung war Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Am Beispiel des kürzlich durch den Senat beschlossenen Entwurfes des Mobilitätsgesetzes wurde diskutiert, welche Prozesse ein Gesetz durchlaufen muss, wie die Diskussionen im Abgeordnetenhaus dazu verlaufen sind und welche Abgase für welche Folgewirkungen verantwortlich und stadtklimatisch relevant sind.

An der Veranstaltung nahmen mehr als 120 Oberstufenschülerinnen und -schüler teil.

Weiterführende Informationen

‹ zurück