Berliner ImpulsE

21.06.18 Nachricht Forschung & Innovationen

WindNODE Challenge

Bewerbungen noch bis zum 15. September möglich

Im Rahmen des Verbundprojekts „WindNODE – Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands“ können sich Einzelpersonen oder Teams bei der WindNODE Challenge mit einem innovativen Lösungsansatz auf eine von vier Fragestellungen bewerben.

Die WindNODE Challenge richtet sich explizit an Studierende, junge Wissenschaftler und Start-ups. Sie können sich noch bis zum 15. September 2018 bewerben.

Bei dem Ideen- und Technologiewettbewerb steht die Digitalisierung der Energiewende im Vordergrund. Dabei soll es um das Weiterdenken von Technologien, Geschäftsprozessen, Marktmodellen, rechtlichen Rahmenbedingungen und kommunikativen Herausforderungen in der Energiewirtschaft gehen.

Die vier Fragestellungen lauten: „Das Stadtwerk der Zukunft“, „Integration Elektromobilität“, „Smart Meter und wie weiter?“ sowie „Begeisterung für die Energiewende“.

Die Teilnehmer erarbeiten unter einer thematischen Vorgabe der WindNODE-Projektpartner einen innovativen Lösungsansatz (unter anderem Präsentation, Kurzstudie, Konzepterstellung). Challenge Guides sind unter anderem Stromnetz Berlin, Verbände wie das Stadtwerke-Netzwerk ASEW oder Hochschulen wie die Technische Universität Berlin.

Weiterführende Informationen

‹ zurück