Berliner ImpulsE

KfW-Studie: Energiewende findet große Mehrheit

Laut Energiewendebarometer der KfW Bankengruppe stehen mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland hinter der Energiewende. 23 Prozent von ihnen beteiligen sich durch die Nutzung von Energiewendetechnologien bereits aktiv daran.

Für die Untersuchung wurden fast 4.000 Haushalte befragt. Dabei zeigte sich auch, dass in den Großstädten deutlich weniger Haushalte über Energiewendetechnologien verfügen als auf dem Land.

Für die Elektromobilität verspricht das KfW-Energiewendebarometer eine große Dynamik. So liegt die geplante Anschaffung von Elektroautos in deutschen Haushalten achtmal höher als der aktuelle Bestand.

Etwa die Hälfte der Haushalte kann sich eine Nutzung von Smart Home-Technologien im Energiebereich vorstellen, dennoch lässt der Durchbruch derzeit noch auf sich warten.