Berliner ImpulsE

 

Anstoß Energie

Informations- und Bildungsprojekt für den Arbeitsplatz

www.berliner-e-agentur.de/...

Energieeffizienz am Arbeitsplatz

Hohe Energiekosten sind für Industrie, Gewerbe und Handel sowie in sozialen Einrichtungen, Bildungs- oder Verwaltungseinrichtungen und anderen Institutionen gleichermaßen ein betriebswirtschaftliches Ärgernis. Häufig können schon nicht- oder geringinvestive Maßnahmen Abhilfe schaffen und Ausgaben für Strom, Wärme oder Kühlung nennenswert reduzieren.

Energie sparsam nutzen – Energiekosten senken

Energiekosten stellen einen wichtigen Faktor im Wettbewerb dar: Ob Einzelhandel, Handwerksbetrieb oder Krankenhaus – die finanziellen Mehrkosten durch hohe Strom-, Gas- und Wärmeabrechnungen können nicht direkt an Kunden oder Nutzer weitergereicht werden. Dabei können kleine Handgriffe, einfache Tricks und der bewusste Umgang mit Energie helfen, vorhandene Energieeinsparpotenziale zu erschließen und Kosten zu senken!

Sind Vorlauf- und Zieltemperatur sowie Temperaturabsenkzeiten der Heizungsanlage optimal geregelt?

  • Verhindern Gegenstände auf Heizkörpern oder eine Umbauung die op-timale Wärmezirkulation?
  • Wird die Produktionsstrecke energieeffizient und ressourcenschonend gefahren?
  • Ist die Dauerbeleuchtung an die tägliche Nutzung angepasst?
  • Generieren Computer & Co. im Büro hohe Stand-by-Stromkosten?
  • Sind Kühlgeräte fachgerecht auf- und eingestellt?    

Experten der Berliner Energieagentur vermitteln Energieeinsparmaßnahmen für die Praxis

Ein Energiecheck vor Ort, ein Gespräch mit der Geschäftsführung eines Unternehmens oder der Leitung einer Institution sowie Workshops mit den Mitarbeiter*innen dienen dazu, konkrete Schwachstellen aufzudecken und Abhilfe zu vermitteln.

  • Welche Energieverbraucher und Routinen belasten die Energiebilanz und erhöhen damit die Kosten im Einzelfall am stärksten?
  • Mit welchen Maßnahmen können Strom, Gas und Wärme sparsam und energieeffizient genutzt werden?

„Anstoß Energie“ berücksichtigt neben nutzerbedingten Ansätzen auch technische Optimierungspotenziale. Ziel ist es, durch einfache Maßnahmen langfristig Kosten zu reduzieren.

Infoblatt (PDF)