Berliner ImpulsE

Die Unterprojekte des Berliner ImpulsE-Programms

Das ImpulsE-Programm bündelt als organisatorisches Dach öffentlicher Kampagnen im Themenfeld der Energieeffizienz diverse Einzelprojekte und Kampagnen des Landes Berlin.


Im Kern des Berliner ImpulsE-Programms steht dieses Newsportal mit unterschiedlichen Kommunikations-Tools, Fachverteilern und Service-Dienstleistungen, die im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt den Berlinerinnen und Berlinern zur Verfügung gestellt werden. Das ImpulsE-Programm versendet einen regelmäßigen Energie-Newsletter, eine Zeitschrift und unterhält diese Website.

mehr...


Als dauerhaft angelegte Kampagne soll Berlin spart Energie zwei Hauptziele erfüllen: Professionelle Akteurinnen und Akteure, vor allem auch aus den einzelnen Bezirken, sollen in einem wirkmächtigen Netzwerk zusammen gebracht werden, durch das Energiespar- und Klimaschutzvorhaben im gesamten Landesgebiet koordiniert werden können.

mehr...


Im Rahmen der Kampagne "Berlin spart Energie" schließen sich jährlich zahlreiche Institutionen aus den Bereichen Bauen, Wohnen und Energie in der Hauptstadt zusammen, um eine Woche lang ihre Vorzeigeprojekte zu öffnen und Energiespar- sowie Klimaschutzthemen anschaulich und "direkt vor Ort" zu vermitteln.

mehr...


Das Berliner ImpulsE-Programm unterfüttert jährlich mit mehreren Veranstaltungen zur Energie- und Klimapolitik des Landes Berlin als thematischem Schwerpunkt die Berliner Energietage. Als Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutschland bieten diese einen einmaligen Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen in den Themenfeldern Energieeffizienz und Klimaschutz.

mehr...


Klimaschutz und Energie – diese Themen sind aktueller denn je. Für Jugendliche und junge Erwachsene ganz besonders. Denn Energieversorgung und Klimaschutz sind nicht nur grundsätzlich für die Zukunft relevant, sondern bieten auch große Chancen für die persönliche berufliche Entwicklung.
Und genau hier setzt ClubE an.

mehr...


Hohe Energiekosten sind für Industrie, Gewerbe und Handel sowie in sozialen Einrichtungen, Bildungs- oder Verwaltungseinrichtungen und anderen Institutionen gleichermaßen ein betriebswirtschaftliches Ärgernis. Häufig können schon nicht- oder geringinvestive Maßnahmen Abhilfe schaffen und Ausgaben für Strom, Wärme oder Kühlung nennenswert reduzieren.

mehr...


Schulen setzen sich im Schulalltag zum Teil intensiv mit dem Themenkomplex Energie, Klimaschutz, Klimawandel auseinander und nutzen u.a. das eigene Schulgebäude für den Transfer theoretischen Wissens in die Praxis. Allgemein- und berufsbildenden Schulen in Berlin können im Rahmen von Berliner ImpulsE hierfür energiebezogene Messgeräte kostenfrei ausleihen.

mehr...