Berliner ImpulsE

26.02.15 Nachricht Bauen und Wohnen

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit energieeffizienter Gebäudemodernisierung

Für eine wirtschaftlichere Gestaltung von Modernisierungsmaßnahmen in der Wohnungswirtschaft haben die Entega GmbH & Co. KG und die Bauverein AG in einem Modellprojekt ein Analysewerkzeug für die energieeffiziente Gebäudemodernisierung entwickelt.

Im Umfang des Modelprojekts seien 38.000 Quadratmeter Wohnfläche (78 Gebäude mit 679 Wohnungen) unter Nutzung eines entwickelten Excel-Tools untersucht worden, um so ein konkretes Portfolio der Bauverein AG zu analysieren.

Danach seien energetische Modernisierung von 50 Prozent des Gebäudebestands auf KfW 55­Standard wirtschaftlich, selbst unter der Maßgabe von Warmmietenneutralität über den Investitionszeitraum.

Das Projekt wird unterstützt vom Finanzforum für Energieeffizienz in Gebäuden Effin, das von der Umweltorganisation WWF und der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) getragen wird.

Meldung der effin

‹ zurück