Berliner ImpulsE

26.02.15 Nachricht Bauen und Wohnen

Bundesverband Wärmepumpe vergibt Gratis-Bohrmeter für Sanierer

Der Bundesverband Wärmepumpe e.V. (BWP) und der Fachschriften Verlag vergeben im Rahmen der Kampagne „Bauen auf Erdwärme“ eine bis zu 100 Meter umfassende Erdwärmebohrung, inklusive Sonde und Verfüllmaterial.

Noch bis zum 31.5.2015 können sich Interessierte unter www.renovieren.de bewerben. Das Gewinnerprojekt wird von der Planung bis zum Monitoring während der 1. Heizperiode von der BWP dokumentieren. Ziel sei es zu zeigen, dass die Nutzung von Erdwärme auch im Altbau problemlos möglich ist. Bereits durchgeführte Erdwärmeprojekte im un- oder teilsanierten Altbau zeigten, dass Erdwärmeanlagen mit einer sachgerechten Planung eines erfahrenen Experten effizient betrieben werden können.

Erdwärmeanlagen könnten nicht nur besonders umweltfreundlich heizen, sondern böten den zusätzlichen Vorteil der passiven Kühlung, betont Dr. Martin Sabel, Referent für Geothermie und stellvertretender Geschäftsführer beim BWP. Durch die Nutzung der Erde als Energiequelle zum Heizen und Kühlen werde eine besonders hohe Effizienz erreicht.

Meldung des BWP
Renovieren: Bewerben & Bohren!

‹ zurück