Berliner ImpulsE

16.03.15 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

GdW und VKU

Gemeinsame Herausforderungen bei Energie- und Wärmewende

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) sehen im demografischen Wandel, der Digitalisierung neuer Lebensbereiche sowie der Energiewende große Herausforderungen sowohl für die Energie- als auch für die Wohnungswirtschaft.

Neue Lösungen in den Bereichen Infrastruktur und Wohnen seien nötig. Besonders hinsichtlich der Erzeugung und Nutzung von Strom und Wärme gäbe es viele Schnittstellen.

Das Energieversorgungssystem werde zudem dezentraler und intelligenter und damit auch individueller. Das erfordere einen Zuschnitt auf die unterschiedlichen Bedarfe der Kunden. Die Zusammenarbeit von kommunalen Unternehmen und der Wohnungswirtschaft böte beiden Seiten die Chance, neue Kundensegmente zu erschließen und die Position im Markt sichern.

Von besonderer Bedeutung werde in Zukunft die Gestaltung der städtischen Infrastrukturen sein. Nicht zuletzt der Klimaschutz erfordere es, dass diese nachhaltig und energieeffizient seien. Das beträfe den Nahverkehr genauso wie Energieerzeugungskonzepte und die Wohnungswirtschaft.

Weiterführende Informationen

‹ zurück