Berliner ImpulsE

25.03.15 Nachricht Bauen und Wohnen

Modernisierungstrend

Hausbesitzer investieren häufiger in Energieeffizienz als in Komfort

Dass sich Investitionen in die Energieeffizienz des Eigenheims langfristig lohnen, erkennen viele Hausbesitzer. Laut einer Erhebung des LBS-Hausbesitzertrends 2015 hat einer von vieren seine Immobilie in den zurückliegenden drei Jahren modernisiert.

Zwei Drittel der Modernisierer habe dabei in die Energieeffizienz ihres Hauses investiert, der Rest hingegen Arbeiten durchgeführt, die auf den Wohnkomfort oder die Verschönerung des Hauses abzielten. Demnach liegt die Priorität der meisten Modernisierer auf der Reduktion des Energiebedarfs ihrer Immobilie.

In den letzten drei Jahren investierten Hausbesitzer durchschnittlich rund 12.200 Euro in die Energieeffizienz des Gebäudes. Vier von zehn Hausbesitzern bilden zudem monatliche Rücklagen in Höhe von 180 Euro. Knapp ein Viertel der Eigentümer planen in den kommenden drei Jahren (weitere) Modernisierungen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück