Berliner ImpulsE

08.05.15 Nachricht Energie- und Klimapolitik Bund

Fördermittel verdoppelt

Überblick über Energieforschung der Bundesregierung veröffentlicht

Über die Energieforschungsaktivitäten der Bundesregierung, der Bundesländer und auf EU-Ebene informiert der „Bundesbericht Energieforschung 2015“. Er wurde von Bundeswirtschafts- und -energieminister Sigmar Gabriel vorgelegt.

Die Fördersumme der Bundesregierung habe sich innerhalb von knapp zehn Jahren mehr als verdoppelt, so Gabriel. Im vergangenen Jahr seien 819 Mio. Euro für die Erforschung moderner Energietechnologien aufgewendet worden. Fast drei Viertel der Forschungsmittel seien in den Ausbau der erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz geflossen.

Durch die Bündelung der Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium könnten die Themenfelder gestärkt werden, die eine übergreifende Sicht auf das Gesamtsystem erforderten, betonte der Minister. Neue Akzente würden bei systemischen Fragestellungen in den Bereichen Speicher, Netze, Gebäude und Systemintegration erneuerbarer Energien gesetzt.

Zusätzlich zum Bundesbericht Energieforschung hat das Ministerium unter dem Titel „Innovation durch Forschung“ eine Broschüre zur Energieforschung im eigenen Haus veröffentlicht.

Weiterführende Informationen

‹ zurück