Berliner ImpulsE

02.06.15 Nachricht Bauen und Wohnen

Auch neben der kalten Jahreszeit

Heizung im Sommer optimieren

Werde das Heizverhalten und ein Gebäude in durchschnittlichem Zustand energetisch optimiert, ließe sich der Heizenergieverbrauch um ca. 30 Prozent senken, erklärt die co2online gGmbH und rät dazu, zum Ende der Heizsaison seine Heizkosten zu überprüfen und die Heizung im Sommer ggf. zu optimieren.

Ob Energieverbrauch und Kosten angemessen oder überhöht seien, zeige das Heizgutachten von co2online. Das von Fachleuten erstellte Gutachten enthalte auch Hinweise auf mögliche Ursachen erhöhter Werte und Tipps für energiesparende Maßnahmen, und zwar für Eigentümer, Mieter und Hausverwalter. Alle nötigen Daten für das Heizgutachten könnten online übermittelt werden. Dadurch sänken die Kosten auf 34,90 Euro pro Heizgutachten. Per Post kostet es 39,90 Euro.

Weiterführende Informationen

‹ zurück