Berliner ImpulsE

01.07.15 Nachricht Industrie und Gewerbe

Energieeffizienz in Unternehmen

KfW fördert Investitionen

KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar

Die Kreditanstalt für Wideraufbau (KfW) bietet Unternehmen günstige Kredite bei Investitionen in Energieeffizienz. Förderfähig sind Verbesserungen in der Produktion und im Gebäudebestand/-neubau.

Seit Juli 2015 profitieren Unternehmen aller Größen bei Investitionen in die Energieeffizienz von einem verbesserten Förderangebot der KfW. Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und -prozesse werden mit zinsgünstigen Darlehen auf einem KfW-Effizienzprogramm unterstützt. Die Konditionen der Kredite richten sich nach der erreichten Energieeffizienzsteigerung. Möglich sind Zinssätze ab einem Prozent.

Zudem unterstützt die KfW ab sofort die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau von gewerblich genutzter Nichtwohngebäude über das „KfW-Energieeffizienzprogramm – Energieeffizient Bauen und Sanieren“. Letzteres ist eine Maßnahme, die im Rahmen des Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) der Bundesregierung Umsetzung findet. Die Zinssätze liegen auch hier bei einem Prozent, die Tilgungszuschüsse bei maximal 17,5 Prozent.

Weiterführende Informationen

‹ zurück