Berliner ImpulsE

08.07.15 Nachricht Energie- und Klimapolitik Bund

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in Frankfurt

Europas erstes Mehrfamilienhaus im Effizienzhaus Plus Standard eröffnet

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat gemeinsam mit Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann mit dem Aktiv-Stadthaus in Frankfurts Zentrum Europas größtes Effizienzhaus Plus eröffnet. Das große Mehrfamilienhaus ist ein weiteres Pilotprojekt in der Netzwerkinitiative Effizienzhaus Plus des Bundesumweltministeriums (BMUB).

Das Gebäude verfügt über 74 Wohneinheiten und ist europaweit das erste dieser Größenordnung im Effizienzhaus Plus Standard. Elektrische Energie stellt das Gebäude über 330 Photovoltaik-Module an der Fassade und rund 1000 Hocheffizienzmodule auf dem Dach her. Im Keller wird der überschüssige Strom zwischengespeichert, damit er auch nachts zur Verfügung steht.

Wärme erzeugt das Haus über eine mit dem Solarstrom betriebene Wärmepumpe, die die Wärmeenergie aus einem nahegelegenen Abwasserkanal bezieht. Damit das Gebäude mehr Energie produziert als verbraucht, ist es auf einen möglichst geringen Energieverbrauch ausgelegt. Zudem soll jedem Mieter über Displays Verbrauch und Ertrag an Energie transparent gemacht werden. Auf diesem Wege soll Erzeugung und Verbrauch aufeinander abgestimmt werden, ohne für große Einschränkungen bei den Mietern zu sorgen.

Ein Car-Sharing-Angebot rundet das energieeffiziente Angebot ab.

Weiterführende Informationen

‹ zurück