Berliner ImpulsE

17.07.15 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Klimaschutz- und Umweltförderung

Start des Programms BENE

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beginnt mit dem ersten Teilnahmewettbewerb für Schulen und Kitas ihr neues Programm zur Klimaschutz- und Umweltförderung im Förderzeitraum 2015 bis 2020.

Für das BENE-Förderprogramm stehen insgesamt 117 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung, die mit Mitteln des Landes Berlin kofinanziert werden. Damit wird die Förderung von Vorhaben mit einem Gesamtumfang von mindestens 234 Mio. Euro möglich. Im Programmteil BENE Klima können folgende Vorhaben gefördert werden: Steigerung der Energieeffizienz und Einsatz Erneuerbarer Energien in öffentlichen Infrastrukturen und Gebäuden sowie in Unternehmen; darüber hinaus anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, die erstmalige Einführung von Umwelt- und Energiemanagementsystemen und Vorhaben der nachhaltigen städtischen Mobilität.

Im Förderbereich „BENE Umwelt“ können ausgewählte besonders belastete Quartiere bei der Verbesserung von Natur und Umwelt sowie der Reduzierung von Umweltbelastungen gefördert werden.

Jetzt können sich die ersten Energieeffizienzvorhaben eine Förderung sichern: Ab sofort können interessierte Träger von Schulen und Kitas mit ihren Plänen für die energetische Sanierung ihrer Gebäude am ersten BENE-Wettbewerb teilnehmen. Ziel ist die umfassende energetische Sanierung von Schulen und Kitas bis 2018 auf ein energetisches Niveau, das über das eines vergleichbaren Neubaus deutlich hinausgeht. Hierfür werden 6,5 Mio. Euro EFRE-Mittel bereitgestellt. Die Förderquoten werden je nach angestrebtem Sanierungsstandard, technischer Ausstattung und ökologischem Gesamtkonzept zwischen 55 und 90 Prozent liegen.

Für Denkmalobjekte wird zu einem späteren Zeitpunkt ein gesonderter Aufruf gestartet, bei dem geringere Anforderungen an die Energieeffizienz gestellt werden. Die Förderansprache für öffentliche Schulen und für sonstige Gebäude erfolgt in Kürze.

Ab sofort können detaillierte Teilnahmeunterlagen per E-Mail bei der B.&S.U. mbH angefordert, ausgefüllt und bis zum 11.09.2015 per E-Mail an: info@bene-berlin.de, Stichwort „BENE-Klima 1. Aufruf Schule“ oder „1. Aufruf Kita“ eingereicht werden.

Die Teilnahmeunterlagen werden in der Regel innerhalb eines Tages per E-Mail zugesandt. Die Antworten auf Rückfragen seitens der Interessenten, die von allgemeinem Interesse sind, werden auf der BENE-Webseite www.berlin.de/bene unter der Rubrik „FAQ“ veröffentlicht.

Weiterführende Informationen

‹ zurück