Berliner ImpulsE

30.07.15 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Gut für Geldbeutel

15 Berliner Wohnungsgenossenschaften kooperieren mit Gasag

Für drei Jahre versorgt die Gasag ab 2016 Immobilien von 15 Mitgliedsgenossenschaften des BBU Verband Berlin Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. mit Erdgas und Energiedienstleistungen.

Dabei konnte sich der Energiedienstleister gegen zwölf Mitbewerber durchsetzen. Dank der vom BBU maßgeblich unterstützten Vereinbarung profitieren über 60.000 Haushalte von günstigen Preisen.

Bis 2018 liefert die Gasag rund 450 Gigawattstunden (GWh) Erdgas zu einem Festpreis. Die teilnehmenden Genossenschaften sichern sich dadurch auf mehrere Jahre den aktuell sehr günstigen Gaspreis und einen auf sie zugeschnittenen Service. Durch die teilweise Umstellung von Öl auf Gas, den die Gasag unterstützt, werden pro Jahr rund zwei Millionen Liter Heizöl gespart. 

Weiterführende Informationen

‹ zurück