Berliner ImpulsE

28.07.15 Nachricht Bauen und Wohnen

Förderstatistik der KfW Bankengruppe

Energetische Sanierung: Einzelmaßnahmen beliebter als Komplettsanierung

Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mitteilt, setzen Hausbesitzer bei der energetischen Sanierung mehrheitlich auf Einzelmaßnahmen. Nach der aktuellen Förderstatistik der KfW Bankengruppe lag dabei 2014 der Austausch alter Heizkessel mit rund 56.500 Förderungen an der Spitze, dicht gefolgt von der Investition in neue Fenster (54.500 Fälle).

Die Wärmedämmung des Daches wurde von der KfW rund 26.800 Mal bezuschusst, die Fassadendämmung rund 13.300 Mal. An fünfter Stelle der Statistik liegt die Überprüfung und Optimierung bestehender Heizungsanlagen mit rund 3.200 Förderungen.

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat die Förderstatistik der KfW Bankengruppe für 2014 ausgewertet.

Weiterführende Informationen

‹ zurück