Berliner ImpulsE

07.01.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Berliner Immobilien Management GmbH

Weitere 50 Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Liegenschaften

Das Hamburger Ingenieurbüro Averdung Ingenieurgesellschaft mbH haben mit dem Sondervermögen des Landes Berlin (SILB) in einem Konzessionsvertrag den Bau von mehr als 50 neuen Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Liegenschaften Berlins bis Ende 2017 vereinbart. Das SILB wird durch die BIM Berliner Immobilien Management GmbH vertreten.

In den letzten zwei Jahren sind im Rahmen der Zusammenarbeit bereits 16 Photovoltaikanlagen ans Netz gegangen. Damit betreibt die BIM rund 70 PV-Anlagen. Bei der Auswahl der Liegenschaften im SILB wurde nach der mit der Änderung des EEG einhergehenden EEG-Umlagepflicht auf Eigenversorgung auf eine möglichst hohe Eigenverbrauchsquote geachtet.

Seit 2015 und bis Ende 2017 stehen im SILB weitere Flächen mit einer potenziellen solaren Gesamtanlagennennleistung von ca. 2,8 MW im Fokus.

Weiterführende Informationen

‹ zurück