Berliner ImpulsE

24.02.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Berlin unterstützt Unternehmer bei Energieeffizienzverbesserung

Workshops für Unternehmen zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen aus dem Energieaudit

Das Land Berlin unterstützt ansässige Unternehmen in dem Bestreben, die Energienutzung effizient zu gestalten. Nach dem Energiedienstleistungsgesetz der Bundesregierung (EDL-G) waren alle großen Unternehmen verpflichtet, bis zum 5. Dezember 2015 den Nachweis eines Energieaudits zu erbringen. Nun sind Maßnahmen zu entwickeln, die aus bestehenden Aktivitäten und Verpflichtungen in den Unternehmen die konkrete Umsetzung von Effizienzzielen in Berlin verstärken.

Ziel des aktuellen Projektes ist es, den Unternehmen, zusätzliche Unterstützung beim Umgang mit dem Energieaudit anzubieten und damit die Umsetzung der Maßnahmen anzureizen und zu erleichtern. Dazu werden verschiedene Workshops angeboten:

In einem Übersichtsworkshop wird erläutert, worauf bei der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen zu achten ist, was ein Energiecontrolling leisten kann und welche Programme Fördermittel bieten, die Unternehmen bei der Umsetzung von Energieeffizienztechnik und Baumaßnahmen unterstützen. Themen in den Vertiefungsworkshops sind Energieeinsparungen in den Bereichen Beleuchtung, Wärmeversorgung sowie zum Energiecontrolling.

Die Workshops werden mit Unterstützung durch die IHK Berlin durchgeführt. In den vier Workshops informieren Energieexpert/innen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen in sachkundigen Vorträgen ganz gezielt, wie sich ihre Betriebe nach einem Energieaudit umgestellt haben und welche langfristigen positiven Effekte sich dadurch erreichen ließen.

Im Auftrag der Senatsverwaltung wurde bereits durch die Berliner Energieagentur 2013/14 eine Handreichung für Unternehmen erarbeitet, die sich in das Projekt „mod.EEM – Modulares Energieeffizienzmodell“ auf der Bundesebene einbindet und den Wirkungsgrad in Berlin erhöht.

Anmeldungen zu den zwei bis dreistündigen Workshops am 16. März, 9. und 19. April 2016 sind ab jetzt möglich unter: Berliner Energieagentur, Frederik Lottje, lottje[at]berliner-e-agentur.de, Tel. 030 / 29 33 30 - 0. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

‹ zurück