Berliner ImpulsE

17.02.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Neue Blockheizkraftwerke in Betrieb

Berliner Energieagentur liefert Mieterstrom in Lankwitz und Reinickendorf

Gleich zwei neue Blockheizkraftwerke (BHKW) hat die BEA für die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eG (GBSt) errichtet. Das erste BHKW ging in der Hausotterstraße 23 in Berlin-Reinickendorf ans Netz. Das Zweite startete im Februar in der Lankwitzer Mühlenstraße 47 seinen Betrieb. Insgesamt werden 164 Haushalte umweltfreundlich Wärme und BHKW-Mieterstrom versorgt; die effizienten Anlagen der BEA sparen hierbei 160 Tonnen CO2 ein.

Weitere Mieterstrom-Projekte seien bereits in Planung. Die Kooperationen mit wohnungswirtschaftlichen Unternehmen wie der Steglitzer Baugenossenschaft seien ein Mosaikstein in der Klimaschutzstrategie des Landes Berlin. Die BEA trage dazu bei, Energieeffizienzpotenziale in wirtschaftlich tragfähigen Projekten zu erschließen, so BEA-Geschäftsführer Michael Geißler.

Die Bewohner in der Hausotter- und Mühlenstraße können den im BHKW erzeugten BEA Kiezstrom® für 24 Cent/kWh beziehen. Neukunden erhalten zudem ein kostenloses Energiesparset mit Soforthilfen samt Beratung mit einem Gesamtwert von 100 Euro.

Weiterführende Informationen

‹ zurück