Berliner ImpulsE

31.03.16 Nachricht Bauen und Wohnen

Analyse von Check24

Ältere Menschen verbrauchen deutlich mehr Strom als Jüngere

Laut einer Studie des Vergleichsportals Check24 steigt der Stromverbrauch mit dem Alter. Demnach verbrauchen über 70-Jährige im Schnitt 18 Prozent mehr elektrische Energie als Personen unter 20 Jahren.

Über 70-Jährige allein Lebende benötigen durchschnittlich 2.099 kWh Strom im Jahr, unter 20-Jährigen im Schnitt 1.778 kWh im Jahr. Einen Grund für die Differenz sieht Check24 in den meist älteren Elektrogeräten der Senioren, die im Vergleich zu modernen Geräten deutlich mehr Energie benötigen. Zudem würden ältere Verbraucher häufig in größeren Wohnungen leben und in der Regel mehr Zeit zu Hause verbringen.

Ein weiteres Ergebnis der Analyse: Wer alleine wohnt, hat einen relativ hohen Grundbedarf an Strom. Der jährliche Stromverbrauch in einem Ein-Personen-Haushalt ist demnach mit 1.904 kWh fast halb so hoch wie der eines Drei-Personen-Haushalts mit 4.066 kWh.

Zudem variiert der Verbrauch regional. Während ein Vier-Personen-Haushalt in Sachsen im Schnitt 4.112 kWh Strom im Jahr benötigt, ist der Verbrauch eines ebenso großen Haushalts im Saarland mit durchschnittlich 5.125 kWh um 25 Prozent höher.

Für die Studie wurden die Angaben zum jährlichen Stromverbrauch betrachtet, die Kunden im Zeitraum zwischen März 2015 und Februar 2016 in den über Check24 abgeschlossen Stromverträgen gemacht haben.

Weiterführende Informationen

‹ zurück