Berliner ImpulsE

06.05.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Transparente Verwaltung: Maßnahmen für ein klimaneutrales Berlin

Was macht eigentlich die Senatsverwaltung für den Klimaschutz?

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Transparente Verwaltung“ lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Kooperation mit der Berliner Energieagentur (BEA) alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein, in der die Maßnahmen der Senatsverwaltung für ein klimaneutrales Berlin vorgestellt werden.

Für die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt sind Klimaschutz und Energiepolitik wichtige Themen für die Zukunftsfähigkeit und Daseinsvorsorge in der Stadt. Bis 2050 soll Berlin klimaneutral werden. Die Verwaltung leistet einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz durch gesetzliche Rahmenbedingungen und ein Energie- und Klimaschutzprogramm.

Am 9. Juni 2016 sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die Strategien und Maßnahmen der Senatsverwaltung für ein klimaneutrales Berlin kennenzulernen. Zudem stellt sich Sonderreferat Klimaschutz und Energie der Senatsverwaltung vor. Außerdem informiert die Berliner Energieagentur als Beteiligungsunternehmen des Landes Berlin über dezentrale Energieerzeugung in Berlin und bietet eine Führung in die Heizzentrale des St. Joseph Krankenhauses Tempelhof zum dort installierten Blockheizkraftwerk (BHKW) an.

Diese Veranstaltung wird fotografisch dokumentiert.

Weiterführende Informationen

‹ zurück