Berliner ImpulsE

27.04.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

40 Leuchtturmkitas sind aktiv im Klimaschutz

„Berliner Klimakiste“ für 40 Berliner Kitas

Mit ihrem neuen Angebot „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ unterstützt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Kitas dabei, sich mit den Themen Energie und Klimaschutz zu beschäftigen. Kooperationspartner sind die Berliner Energieagentur (BEA) und der Bildungsdienstleister SchulePLUS. Ziel ist es, bereits bei den Jüngsten Neugier für die Themen zu wecken und Kitas zu motivieren, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. 40 Kitas aus ganz Berlin beteiligen sich 2016 an dem Projekt als Leuchtturmkitas.

Die BEA ist für die fachlichen Inhalte zuständig, während SchulePLUS die pädagogische Arbeit mit den Kitas verantwortet. Zukünftige ErzieherInnen vermitteln in dem Projekt den vier- bis sechsjährigen Kindern der Leuchtturmkitas in Lern- und Spielstunden altersgerecht Fachwissen. Jede Kita erhält eine „Berliner Klimakiste“ mit ausgewählten Medien sowie kindgerechten Mess- und Ausprobiergeräten.

Weiterführende Informationen

‹ zurück