Berliner ImpulsE

08.07.16 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Flexible Energieversorgung von ProSHAPE

Forschungsprojekt ProSHAPE liefert Energiemanagement für smarte Stadtquartiere

In dem Verbundforschungsvorhaben ProSHAPE nimmt die intelligente, digitalisierte Stadt Gestalt an: Die Berliner Energieagentur (BEA) untersucht darin mit sechs weiteren Projektpartnern unter realen Anwendungsbedingungen, wie eine verbrauchs- und kostenoptimierte Energieversorgung mithilfe eines dezentralen Energiemanagements gelingen kann. Herzstücke des Modellvorhabens im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg sind ein Blockheizkraftwerk (BHKW) der BEA, das Wärme und Strom für 224 Haushalte erzeugt, sowie der von der Dr. Riedel Automatisierungstechnik entwickelte digitale WohnungsManager. Beide Unternehmen sind Partner im Berliner NetzwerkE.

Die in ProSHAPE entwickelte Smart Building Technik richtet sich konsequent auf die Bedürfnisse von Bewohnern und Wohnungsunternehmen aus und eröffnet innovative Lösungen für eine dezentralere, flexiblere Energieversorgung in Quartieren. Die Ergebnisse des Projektes werden am 8. September 2016 (10-14 Uhr) auf einer gemeinsam vom Borderstep Institut (Projektkoordination) und dem Berliner NetzwerkE organisierten Fachveranstaltung in der Hörsaalruine des Medizinhistorischen Museums der Charité vorgestellt. Um Anmeldung wird gebeten.

Weiterführende Informationen

‹ zurück