Berliner ImpulsE

03.08.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Neben Ökostrom aus Biogas und PV nun auch Windstrom

GASAG wird Windparkbetreiber

Die GASAG Berliner Gaswerke AG hat einen neuen Windpark südlich von Berlin übernommen. Er wurde von der Energiequelle GmbH schlüsselfertig errichtet. Neben Ökostrom aus Biogas und Photovoltaik produziert das Unternehmen nun auch Windstrom.

Die Gesamtleistung der drei Windkraftanlagen beläuft sich auf 7,5 MW. Erwartet wird eine jährliche Stromerzeugung von 21,5 Millionen kWh für bis zu 15.000 Haushalte. Rund 11.500 Tonnen CO2 sollen die Anlagen einsparen.

Der Windpark befindet sich in einem genehmigten Windeignungsgebiet des Regionalplans „Havelland-Fläming“. Die Anlagen haben einen Rotordurchmesser von 120 Metern und eine Nabenhöhe von 139 Metern. Der Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Weiterführende Informationen

‹ zurück