Berliner ImpulsE

01.08.16 Nachricht Bauen und Wohnen

Effizienz bei Haushaltsgeräten

co2online gibt Tipps zum energieeffizienten Kühlen

Die co2online gGmbH hat Tipps zur energieeffizienten Nutzung des Kühlschranks zusammengestellt.

So steigern defekte Türdichtungen den Energieverbrauch von Kühlschränken immens. Wegen der unterschiedlichen Temperaturzonen sollte der Kühlschrank zudem richtig eingeräumt werden: gekochte Speisen und Marmeladen nach oben, leicht verderbliche Lebensmittel wie Fleisch über die Gemüsefächer.

Kühlgeräte sollten nie neben Wärmequellen wie Herd, Spülmaschine oder Heizkörper stehen. Zudem dürfen die Lüftungsöffnungen nicht zugestellt oder verdeckt werden. Sonst wird die Abwärme nicht gut abgeführt, wodurch das Kühlgerät erwärmt wird.

Das regelmäßige Abtauen des Gefrierfachs steigert die Energieeffizienz des Geräts deutlich. Ist das Gefrierfach vereist, muss das Gerät zusätzliche Energie aufwenden, damit auch die Lebensmittel gekühlt werden und nicht nur die Eisschicht.

Die optimale Kühlschranktemperatur beträgt sieben Grad Celsius, im Gefrierschrank oder -fach sollten minus 18 Grad Celsius nicht unterschritten werden.

Um den Energieverbrauch nicht zu steigern, sollten Speisen immer nur abgekühlt in den Kühl- oder Gefrierschrank gestellt werden.

Die Kühlschranktür bzw. die Gefrierfachklappe sollte nie unnötig lange offen gelassen werden, da so Wärme und Feuchtigkeit ins Geräteinnere gelangen

Weiterführende Informationen

‹ zurück