Berliner ImpulsE

05.10.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

NATURSTROM AG neuer Anbieter

Ökostrom: Berliner Dom stellt Versorgung um

Seit Oktober 2016 wird der Berliner Dom mit 100 Prozent zertifizierten Ökostrom des unabhängigen Anbieters NATURSTROM versorgt. In der flächenmäßig größten evangelischen Kirche Deutschlands finden im Jahr neben Gemeindegottesdiensten auch zahlreiche Kulturveranstaltungen sowie Gottesdienste anlässlich von Staatsakten oder wichtige politische Ereignisse statt, bei denen viel Elektrizität verbraucht wird. Mit der Umstellung auf Ökostrom würde der Dom im Vergleich zum Vorjahr rechnerisch rund 105 Tonnen CO2 einsparen.

Viele andere Landeskirchen und Bistümer engagieren sich bereits für den Klimaschutz und setzen durch den Wechsel zu einem Ökostromanbieter ein aktives Zeichen gegen die Erderwärmung. Rund 14.000 Stromzähler von Kirchen, Gemeinde- und Pfarrhäusern, Kindertagesstätten, Altenpflegeeinrichtungen und anderen Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft werden bereits von NATURSTROM.

Weiterführende Informationen

‹ zurück