Berliner ImpulsE

05.10.16 Nachricht Bauen und Wohnen

Großes Heiz-Sparpotenzial

co2online gibt Tipps zum Senken der Heizkosten

Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online gGmbH informiert Mieter und Hauseigentümer darüber, wie sie zum Auftakt der Heizsaison ihre Energiekosten senken können.

Das Sparpotenzial ist auch deshalb so groß, da rund 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs eines durchschnittlichen Haushalts auf die Heizung entfallen.

Mit dem HeizCheck können Mieter und Hauseigentümer die individuelle Situation ihres Haushalts prüfen. Der Online-Ratgeber analysiert den Heizenergieverbrauch, berechnet das Sparpotenzial und gibt Tipps für die nächsten Schritte zum geringeren Verbrauch. Für den HeizCheck ist lediglich die Heizkostenabrechnung nötig.

Tipps zum Senken der Heizkosten sind unter anderem das Entlüften der Heizkörper, das Abdichten der Fenster oder programmierbare Thermostate. Auch mit dem richtigen Lüften, der richtigen Raumtemperatur oder dem Freilassen der Heizkörper lassen sich Heizkosten reduzieren. Ratschläge gibt es zudem zum Energiesparen beim warmen Wasser.

Weiterführende Informationen

‹ zurück