Berliner ImpulsE

22.09.16 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Modell für energetische Gebäudesanierung

Neues dena-Modellvorhaben „Energieeffizient Handeln“

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) sucht Handelsimmobilien, bei denen eine Sanierung ansteht, für das neue Modellvorhaben „Energieeffizient Handeln“. Ziel des Vorhabens sind wirtschaftliche und praxistaugliche Modelle der energetischen Gebäudesanierung für Händler und Eigentümer.

Interessierte Einzelhändler oder Vermieter entsprechender Gebäude können sich bis zum 30. November 2016 für die Teilnahme an dem rund zweijährigen Projekt bewerben. Während der Laufzeit absolvieren die Teilnehmer eine qualifizierte Energieberatung mit einem Experten, der ein energetisches Sanierungskonzept für Gebäude und Anlagentechnik entwirft.

Die Beratung kann mit bis zu 80 Prozent der Kosten staatlich gefördert werden. Ziel sind Energieeinsparungen von mindestens 30 bis 40 Prozent. Bei erfolgreichem Abschluss ist eine Bonusförderung geplant. 

Gemeinsame Bewerbungen von Händlern und ihren Vermietern sind ausdrücklich erwünscht. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Projekt.

Weiterführende Informationen

‹ zurück